Frage von noidea000, 19

Hallo, ich möchte eine umschulung zum Fahrlehrer machen doch ich habe einen BTM eintrag. ist aber schon 2-3 Jahre her. Meine frage, ist das ein problem?

Antwort
von teutonix1, 7

Ich könnte mir vorstellen, dass die zuständige Stelle (ob jetzt TÜV oder Führerscheinstelle, ist erst mal egal) eine MPU verlangt.

Kommentar von noidea000 ,

hab gerade bei der vpa in kirchheim/teck angerufen. (Verkehrsfachschule).

Der meinte es gibt generell kein gesetz das das ausschließt. Ich muss bei mir zum Landratsamt da führerscheinstelle oder so, denen das ganze schildern und sagen dass seit dem nichts mehr vorgefallen ist.

und die entscheiden das dann.. ^^

trotzdem danke für die schnelle antwort.

Antwort
von Skoran75, 2

Das kann dir nur dein Sachbearbeiter beim Straßenverkehrsamt sagen. Er entscheidet, wer zur Prüfung zugelassen wird und wer nicht. Einige Ämter möchten ein Führungszeugnis haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten