Frage von l3y1a, 30

Hallo, ich mache im Moment Fachabitur (Schwerpunkt Wirtschaft) und würde jetzt aber gerne abbrechen weil das irgendwie zu viel für mich ist?

Ich komme nicht richtig mit und ja. Ich bin 18 und würde wie gesagt gerne abbrechen aber wie läuft sowas an Schulen ab? Wo muss ich hin? Kann ich das selbstständig machen? Oder brauch ich noch meine Eltern dazu? Weil sie wären definitiv nicht einverstanden. Aber was soll ich denn noch da wenn ich nichts verstehe? Das macht so keinen Spaß.

Antwort
von SiSei90, 16

Naja wenn du zumindest bis zum Ende der elften Klasse durchhältst, kann du Fachhochschulreife beantragen. Dann bist du nicht ganz umsonst aufs Gymmi gegangen.

Kommentar von l3y1a ,

Naja ich habe bereits die 11. klasse geschafft ^^ bin jetzt 12. und sowas geht?

Kommentar von l3y1a ,

Achja stimmt ok alles klar

Antwort
von rbakr, 6

Ich mache auch gerade mein Abitur und für mich ist es aucj ziemlich schwer, aber man sollte nicht aufgeben wenn man schon kurz davor ist seinen abi zu machen. Auch wenn du es a ende nicht geschafft hast, hasz du es zumindest versucht:) aber wenndu sagst 'nein ich will nicht' dann kannst du auch beispielweise ein duales Studium machen, finde ich auch cool

Antwort
von DerPate19811, 12

Gegenfrage: was hast du statt dessen vor?

Kommentar von l3y1a ,

Noch keinen Plan weil ich eben auch noch nicht weiß was ich später mal machen möchte.

Kommentar von DerPate19811 ,

Solltest du aber, wenn du die Schule schmeißen willst. Was wäre wenn du die Ars**backen zusammenkneifst und die nächsten 1,5 Jahre die Zähne zusammenbeißt? Dann hast du etwas erreicht auf das du stolz sein kannst. In ein paar Jahren wirst du es anders sehen, glaube mir.

Wenn du es soweit geschafft hast, warum dann aufgeben? Es wird im Leben immer Situationen geben, die dir schwer oder unlösbar erscheinen. Aufgeben ist oft keine Option...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten