Ich kenne bei ps4 ein Mädchen (14), die meinte, sie hat seit 4 Monaten Kopfweh - wie kann ich ihr helfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Google sagt immer das man Krebs hat, egal welche Symptome man eingibt es kommt voll oft Krebs raus. Sag ihr sie sollte mal zum Arzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Geiloooo,

Kopfweh kann verschiedene Ursachen haben. Wenn der Grund für die Kopfschmerzen Migräne ist, dann müssen auch einige typische Anzeichen / Begleitsymptome der Migräne zutreffen:

  • Anfallsartiger - meistens einseitiger – Kopfschmerz (stechend oder pochend).
  • Übelkeit (manchmal mit Erbrechen), Appetitlosigkeit.
  • Licht-, Geräusch- oder Geruchsempfindlichkeit.
  • Der Schmerz verschlimmert sich bei Bewegung / körperlicher Anstrengung.
  • Dauer einer Migräneattacke: Wenige Stunden bis zu 3 Tagen.
  • Die ersten Migräneanfälle treten bei den Meisten erst ab der Pubertät auf.
  • „Normale“ Schmerzmittel wirken oft nicht ausreichend.

Es gibt verschiedene Arten von Migräne, deshalb müssen nicht alle genannten Symptome auch immer und bei Jedem genauso zutreffen.

Deine Freundin sollte zu dem Facharzt für Migräne – zu einem Neurologen – gehen. Er kann herausfinden, um welche Art von Kopfschmerzen es sich handelt. Er kann auch beurteilen, ob Krebs oder ein Gehirntumor der Grund für die Kopfschmerzen sein könnten.

Nach Krankheitssymptomen zu googeln bringt deiner Freundin nichts. Auch deine Vermutung, dass es sich um Migräne handeln könnte, wird deine Freundin nicht annehmen, weil du kein Arzt bist.

Mein Rat: Versuche deine Freundin dazu zu bewegen, dass sie sich vom Facharzt untersuchen lässt. Das kann sie mit 14 Jahren auch alleine – ohne ihren Vater – machen. Du kannst ihr dabei helfen, indem du ihr einen Spezialisten in ihrer Umgebung heraussuchst: http://www.dmkg.de/kopfschmerzexperten.html

LG Emelina

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung