Frage von Enno81, 74

Hallo ich kann nicht schlafen und habe Angst?

Mein Problem ist das ich mal wieder nicht schlafen kann.Mir schmerzt der linke Arm seit 2 Tagen und ich habe Angst vor einem Infarkt. Vor 2 Monaten war ich bei einem Kardiologen der mir sagte das alles in Ordnung ist. Mein Blutdruck ist auch so weit ganz gut eingestellt. Hatte vorher ein wenig Blut Hochdruck. Leider hab ich schon seit 3 Jahren immer das Gefühl das ich was mit meinem Herzen habe. Gehe ich aber zum Arzt ist alles in Ordnung und ich fühle mich eine weile gut bis es mal wieder zieht oder sticht. Ich war schon bei vielen Ärzten ( Neuro,Kardi,Allgem, usw.) und immer alles in Ordnung. Zum Glück ist der Schwindel nicht mehr so doll den ich leider auch hatte. Festgestellt wurde aber das ich ein Scheuermann habe und meine Rippen recht star sind so das ich manchmal weniger Luft bekomme und ich mich dehnen soll. Trotzdem machen mir die Symptome, schmerzen und kribbeln im linken Arm,Luft Knappheit, schmerzen in der Brust, Rücken schmerzen, schwindel usw. so eine Angst und Panik das ich nicht schlafen kann und die ganze Zeit hoffe das ich kein Herzinfarkt oder Schlaganfall bekomme. Was soll ich nur tun? Das nervt und macht mich langsam fertig. Nach außen hin tue ich so als ob nichts ist aber innerlich greift es mich mehr und mehr an. Hat von euch jemand ein Tipp oder eine Idee was ich tun könnte oder wer oder was mir helfen könnte?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Hunkpapa, 36

das ist alles psychosomatisch bedingt und es grenzt schon an einer herzangst-Störung. Scheuermann habe ich im Übrigen auch. Die schmerzen strahlen dann oft zum Herzen hin aus. Du bist aber herzgesund. Mache vor dem schlafengehen Dehnübungen, also Gymnastik oder Joga. Und freue dich, denn du bist fast so gesund wie ein Esel, wenn der scheuermann nicht wäre.

Kommentar von Enno81 ,

Das kuriose ist wenn ich das lese merke ich gleich wie mir ein Stein vom Herzen fällt und ich schon entspannter bin. Ist meistens so und irgendwann geht es von vorne wieder los. 

Kommentar von Hunkpapa ,

Sowas geht ja auch nicht von heute auf morgen weg. Wenn es wiederkommt, dann erinnere dich an das von dir oben beschriebene gute Gefühl. Auch das kommt wieder, denn es ist in dir lebenslang als gute und angenehme Erinnerung gespeichert. 

Kommentar von Hunkpapa ,

danke für den stern

Antwort
von pingu72, 31

Dein Herz ist doch ok, die Schmerzen Strahlen nur bis dahin. Also sind deine Sorgen völlig unnötig! 

Je mehr man daran denkt desto schlimmer werden die Symptome bzw man bildet sich etwas ein.  

Wenn es mir schlecht geht tue ich schnell irgendetwas, kuschel mit meiner Katze oder sage mir ein Gedicht auf... Ablenkung ist oft die beste Medizin ;)

Kommentar von Enno81 ,

Ja ich weiß das alles in Ordnung ist. Trotzdem denke ich manchmal "Und wenn nun doch mal was ist? " Ich glaube das ist mein größtes Problem.🙋 Ablenkung früh 1:30 Uhr ist bissel schwierig. :-)

Kommentar von pingu72 ,

Tja, du könntest auch mal eine Grippe bekommen, dir ein Bein brechen oder dir in den Finger schneiden.... Willst du dich also vermummen oder dir eine Ritterrüstung anlegen?

Du könntest jetzt zB ins Bett gehen und schlafen, oder noch ein Buch lesen, einen Film schauen oder am PC spielen... 

Falls du kein Haustier hast kann ich dir das empfehlen. Tiere brauchen uns (wir müssen uns kümmern auch wenn es uns nicht gut geht = man reißt sich eher zusammen!), lenken uns ab (spielen, schmusen) und tun einfach nur gut! Ist sogar wissenschaftlich erwiesen ;)

Antwort
von Sophienrose, 36

Wie wäre es mal mit Massagen? Hatte ständig Herzstechen und es hat sehr dagegen geholfen. Auch gegen die Rippenschmerzen könnte es ein bisschen helfen.

Wenn dir die Ärzte sagen, dass da nichts ist, dann solltest du das glauben. Versuch dich zu entspannen. Schalt vllt den TV ein und schau was langweiliges (das dich bissel ablenkt).

Das weißt du sicher, ich sag's aber trotzdem: Wenn du dir Stress machst, wird es höchstens noch schlimmer (also das Gefühl dass da was ist).

Kommentar von Enno81 ,

Wie gesagt das kuriose ist das ich mich gleich besser fühle und entspanne wenn ich das lese. Bis es irgendwann wieder von vorne los geht. 

Kommentar von Sophienrose ,

Das freut mich. Sowas musst du dir dann immer wieder sagen (oder das hier noch mal lesen, ;)

Ich würde es aber trotzdem mal mit Massage probieren (wenn du es noch nicht getan hast).

Das hilft auch nicht nur dem Körper, sondern auch der Seele.

Antwort
von Perfetto, 8

Guten Abend Enno81, Hast Du schonmal was von Schüßler Salzen gehört? Besorge Dir mal Schüßler Salz Nr 7,Magnesium phosphoricum D12, Da machst du dir abends 30min vor dem Schlafengehen ,die "Heisse Sieben" :10 Tabletten in einem Glas heissen Wasser auflösen und in kleinen Schlucken trinken. Probier das mal aus,hat schon Vielen geholfen! Ausserdem habe ich das Gefühl,dass Du unter Ängsten leidest? Suche Dir einen Psychiater und erzähle Dein Problem, lass Dir eine Therapie verschreiben.Wenn Du noch Tipps brauchst,schreib mich ruhig an. Lieben Gruß Perfetto

Antwort
von Line312, 14

Hast du vielleicht eine angst Störung ? Bez. Krankheitsangst ?

Kommentar von Enno81 ,

Das weiß ich leider nicht. Vielleicht hab ich sowas. 

Antwort
von ImmelmitP, 23

Du musst ESC drücken ,Charakter einstellungen und das da ausschalten. Ist manchmal nervig

Kommentar von Enno81 ,

Versuch ich schon seit Jahren. Manchmal klappt es häufig so wie heute nicht. Laut Papier und Dok alles eigentlich in Ordnung aber im Kopf spielen sich die schlimmsten Szenarien ab. Nervt unheimlich. 

Kommentar von ImmelmitP ,

Inwifern schlimme Szenarien?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten