Frage von sekero, 40

Hallo. Ich kann meine 1 TB Sata Festplatte nicht formatieren damit ich darauf zugreifen kann.?

Laut windowsmeldung muss ich diese formatieren um auf diese zu zugreifen. Ich habe es versucht jedoch kommt immer die Fehlermeldung, dass es nicht geklappt hat. Entweder es ist schreibgeschützt oder falsch angeschlossen steht in der Fehlermeldung. Ich habe den schreibschutz nach einer Anleitung von chip online entfernt und ich bin mir auch sicher, dass ich mein FP auch richtig angeschlossen habe. Weshalb funktioniert die fromatierung nun immer noch nicht?

Antwort
von MarkusGenervt, 31

Du musst die Festplatte erst partitionieren, bevor Du sie formatieren kannst.

Was willst Du denn damit machen? Willst Du die als Daten-Disk nehmen oder für was?

Für solche Arbeiten nehme ich immer spezielle Werkzeuge wie z.B. Easeus Partition Manager oder GParted. Die sind mir flexibler und ordentlicher, als der Windows Datenträgermanager. Den nutze ich nur zum Einhängen.

Kommentar von sekero ,

Danke. Dieses Wort höre ich zum ersten mal Partizionieren. Die FP soll nur als zusatzspeicher funktionieren. Es wäre wirklich nett wenn du genauer schildern könntest wie ich nun vorgehen soll.

Kommentar von MarkusGenervt ,

OK, kein Problem :)

Also eine Festplatte benötigt erst einmal eine Gliederung oder Partitionierung, denn eine Festplatte kann mehr als nur eine Partition – oder "Laufwerk" wie es verwirrenderweise unter Windows genannt wird – beinhalten. D.h., dass Du beispielsweise Deine 1TB-Disk in 4 Partitionen à 256GB unterteilen kannst (ungefähr). Also musst Du erst einmal mindestens eine Partition anlegen, damit diese dann als "Laufwerk" genutzt werden kann.

Damit kannst Du aber immer noch nichts anfangen, denn das Dateisystem (z.B. FAT32 od. NTFS) wurde noch gar nicht festgelegt. Hierfür muss eine Partition nun mit dem entsprechenden Dateisystem formatiert werden.

Erst jetzt ist eine neue Festplatte bereit, Daten zu speichern.

So in der groben Kürze.

Kommentar von sekero ,

formatiere ich diese mit dem entsprechendem dateisystem, oder wie man eine partition durchführt. sry wenn ich nerve aber ich bin was sowas angesht ein ziemlicher novize.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Ich bin gerade nicht unter Windows, daher kann ich gerade auch nicht selbst nachschauen, wie das unter der Datenträgerverwaltung läuft und welche Sonder-Bezeichnungen der da verwendet. Daher würde ich Dir zum kostenlosen Easeus Partition Manager raten, dass Du den installierst. Damit kann man auch nichts falsch machen.

Kommentar von idontknowwhaty ,

hast du dir die Frage überhaupt durchgelesen?

Die Festplatte ist partitioniert sonst wuerde diese "Fehler"meldung nicht mal kommen!

da hast du die Initialisierung gemeint

Kommentar von sekero ,

Initialisierung bedeutet doch, dass der Festplatte ein Laufwerk  zugeteilt wurde oder? das habe ich schon gemacht. Formatieren funktioniert nach allen mühen immer noch nicht

Kommentar von MarkusGenervt ,

Unter Windows bedeutet "Initialisierung" ungefähr das Festlegen des Typs (MBR/GPT) und die Partitionierung.

Aber ich habe nach 30 Jahren immer noch nicht genau heraus finden können, was Microsoft eigentlich ganz genau damit meint. Allerdings interessiert es mich auch nicht, da ich mich an die normalen IT-Fachbegriffe und die entsprechenden Fach-Werkzeuge halte. So gesehen kann und will ich mich mit diesem Microsoft-Krampf nicht auseinander setzen, weil die ihre Terminologie auch alle paar Jahre wieder ändern. Wenn M$ meint, sie müssen einen eigenen Weg in der Terminologie gehen, um eine einfache Sache unnötig zu verkomplizieren, dann müssen sie den alleine gehen.

Also nochmal:

  1. Partitions-Typ festlegen: * MBR (bis zu 4 primäre Partitionen, von denen eine eine erweiterte Partition mit mehrere logischen Partitionen sein kann)* GPT (keine Beschränkung der Partitionenzahl, eine Struktur-Backup-Funktion, dafür nicht unter allen OS's verwendbar)
  2. Partition erstellen:Einen Bereich des freien Festplatten-Speichers für eine Partition abgrenzen/einteilen/strukturieren. So können auch mehrere Partitionen auf einem Datenträger erstellt werden.
  3. Partition formatieren:Die neue Partition mit einem Dateisystem (FAT32, NTFS, ext4, etc.) einrichten. Dies ist erforderlich, damit das OS weiß, wie und wo Ordner, Dateien und Attribute gespeichert werden sollen. Dafür gibt es verschiedene Lösungen – eben Dateisysteme.
  4. Partition einhängen:Unter Windows erfolgt normalerweise eine Zuweisung eines Laufwerkbuchstabens, damit die fertige Partition ("Laufwerk") überhaupt benutzt werden kann. D.h., dass die Dateiverwaltung wissen muss, an welcher Stelle sich die Partition befindet, bzw. wie sie heißt.

Windows macht da irgend einen eigenen Kuddel-Muddel, den man nicht verstehen muss. Daher habe ich Dir auch empfohlen, ein ordentliches Werkzeug zu nehmen, damit Du ordentlich einen Schritt nach dem anderen durchgehen kannst.

Ich kann zwar – so wie Windows das macht – auch den 4. Schritt vor dem 3. machen, aber dabei sind Fehler auf jeden Fall vorprogrammiert, weil die Dateiverwaltung zwar einen Einhängepunkt hat, aber kein Dateisystem.

Antwort
von HelferDE, 37

Hm, falls du gar keine Lösung findest hat du immer noch die Chance Windows neu aufzusetzen und bei der Installation die Festplatte formatieren. Dad ganze nimmt aber sicherlich 2stunden in Anspruch.

Kommentar von sekero ,

Ich hätte vllt erwähnen sollen dass es eine 2te FP ist. Ich benutze eine ssd die auch funzt. Diese sata soll nur als erweiterung von speicherplatz dienen. Da soll ja kein Windows drauf.

Kommentar von HelferDE ,

das ist mir klar, aber du hast halt bei der Neuinstallation die möglichkeit die Festplatte(n) zu formatieren.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Sorry, aber das ist sowas von daneben. Dafür muss man Windows nicht neu installieren, um die Platte neu zu formatieren.

Kommentar von HelferDE ,

ich habe deswegen auch gesagt, falls nichts anderes geht.

Antwort
von motolu, 24

http://www.computerbild.de/artikel/cb-Ratgeber-Computer-USB-Stick-Partitionen-lo...

Veruche das mal mit deiner Platte.

Kommentar von MarkusGenervt ,

Nein, das ist ebenfalls meilenweit daneben geraten. Lies mal meine Antwort.

Kommentar von sekero ,

ja geht nicht habs probiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten