Frage von Alina0808, 78

Hallo ich hätte mal ne frage, ich habe mir einen teddyhamster geholt und ihr käfig ist 40x60 cm mit 3 Etagen, ist das genug denn mehr platz habe nicht?

Expertenantwort
von Margotier, Community-Experte für Hamster, 54

Nein, das ist absolut nicht genug Platz, das ist grausam winzig.

Auf 40cm x 60cm  kriegst Du schon die zwingend notwendige Grundausstattung absolut nicht rein: Mehrkammerhaus aus Laubholz ohne Boden und mit abnehmbarem Dach, Laufrad mit mindestens 25cm Durchmesser, Sandbad, Unterschlupf (Korkröhre, gebogene Weidenbrücke...), ganz zu schweigen vom fehlenden Tiefstreubereich  (30cm Streutiefe, zumindest in einem Teilbereich, ist für einen Goldhamster zwingend erforderlich).

Bitte sorge für ein verhaltensgerechtes Gehege (Aquariengehege ab 120cm Länge) oder gib das Tier in bessere Haltung ab

Antwort
von jww28, 53

Hi das reicht leider nicht. Fängt schon damit an das du das ganze Zubehör was nötig wäre überhaupt nicht darein bekommst. Das Laufrad sollte ein Durchmesser von 30 cm haben, ein Sandbad muss rein, ein Mehrkammernhaus, Klo und eine tiefe Schicht Streu zum buddeln. 

Der Hamster braucht auch Platz zum laufen und buddeln und das an einen Stück. Hamster waren ursprünglich mal in kargen Landschaften beheimatet, die haben nix von mehreren kleinen Etagen.

Beachtet man das nicht entwickeln sich Stereotypen (sprich der Hamster dreht langsam durch), er wird anfangen das Gitter anzunagen um dem Käfig zu entrinnen. Wird ängstlich oder aggressiv und die Freude am Hamster vergeht schnell, wenn man nachts nicht mehr schlafen kann. 

Bitte deine Eltern den Hamster woanders hinstellen zu dürfen und schau mal nach einen Gehege, zB einen alten Aquarium ab 250l, also 1 m*0,5mx0,5m...

Antwort
von hamsterchen2000, 78

Wenn du nicht mehr Platz hast dann gib den Hamster bitte in verantwortungsvolle hände ab!
100x50x50 sind die Mindestmaße!
Man informiert sich BEVOR man sich ein Tier kauft. In deinen käfig passt noch nichtmal ein mehrkammern Haus und ein artgerechtes Laufrad.
Also kauf deinem Hamster bitte ein artgerechtes gehege.
Aber kein Gitterkäfig!
Achja und verwende keine Hamsterwolle! Die Tiere können sich gliedmaßen abschnüren. Außerdem fördert es die Schimmelbildung.

Kommentar von Alina0808 ,

das macht kein sinn mit der wolle weil hamster aller art lieeeben wolle

Kommentar von Alina0808 ,

Ich hab außerdem zu denen maßen 3 etagen hast du die mitbedacht? Denn da ist ein haus ein laufrad eine wippe und röhre vorhanden


Kommentar von hamsterchen2000 ,

Das macht sehr wohl sinn!
Wolle hat lange fasern in denen sich schon viele hamster gliedmaßen abgeschnürt haben, die dann amputiert werden mussten. Oder aber die Hamster sind elendig daran gestorben.
Außerdem kann die wolle sehr schnell schimmeln.
Die etagen zählen nicht.
Hamster sind bodenbewohner und wühler. Das sind die Mindestmaße für die Grundfläche.
Und ich bezweifle sehr stark, dass jede Etage 100x50x50 groß ist, sich mind. 30 cm einstreuen lässt, ein ca. 20x40 mehrkammern Haus reinpasst und ein Laufrad mit dem Durchmesser 30cm (zusätzlich zu dem streu)

Kommentar von Alina0808 ,

Ich habe ja den Käfig auch nur reserviert und nicht gekauft, ich bin also nicht so verantwortungslos wie du behauptest!

Kommentar von hamsterchen2000 ,

Oben hast du geschrieben, du hast dir einen Hamster geholt und ihr Käfig ist 40x60 groß. Da geht jeder normale Mensch davon aus, du hast diesen Käfig gekauft. Wo soll der Hamster denn sonst drin leben?
Und allein schon die Tatsache, dass du dich erst nach dem Kauf des Tieres über seine Haltungsbedingungen informierst, zeugt von nicht sehr großem Verantwortungsbewusstsein.

Antwort
von monara1988, 71

Hi Alina,

wenn ich das richtig verstehe und auf der Seite unten richtig gelesen habe, nein, der Platz reicht wohl nicht aus...

Aber schau mal hier, da findest Du alles Wissenswerte zu artgerechter Hamsterhaltung:

  • diebrain.de/hi-index1.html
  • speziell Gehege: diebrain.de/hi-gehege.html

lg^^

Antwort
von Gurkenfresser, 28

Das ist viel zu klein, egal wie man es dreht und wendet.
Ein Hamstergehege sollte 1qm Grundfläche nicht unterschreiten.
Dazu gibt es sogar Studien:
http://hamstergehege.blogspot.de/2010/03/wissenschaftliche-fakten-wie-ein.html#m...
Daher einfach ein bisschen umstellen, dann passt das auch :)
EInem Regal oder Büchern macht es nix aus keinen Platz zu haben, ein Hamster hingegen leidet darunter massiv

Antwort
von goldangel23, 31

das ist mehr als winzig. das ist ja grade mal knapp die hälfte an grundfläche, die das mindestmaß vorgibt.....

wenn du nicht mehr platz hast, dann geb das tier ab. das wäre das beste

Antwort
von pipepipepip, 53

Schöner wäre ein Terrarium mit Haufenweise Einstreu ❤

Antwort
von kevkeineahnung, 74

Hai habe auch eine Teddyhamster und mein Käfig ist auch nicht viel größer. Er wird sich drin wohl fühlen. Leg ihm ein bis maximal zwei häuschen hinein zum verstecken und schlafen, evtl noch eine handvoll hamsterwolle damir er es schön kuschlig hat und sich einmulden kann.

LG

Kommentar von Alina0808 ,

Vielen Dank;) Ich hatte schon fast die wolle vergessen


Kommentar von Augapfel99 ,

Mach es so damit sollte der Hamster vollkommen zufrieden mit sein und sich wohlfühlen 

Kommentar von hamsterchen2000 ,

Keine wolle! Damit können Hamster sich die Gliedmaßen abschnüren und es fördert die schimmelbildung!
Sorry aber wenn man sich ein tier holt hat man es richtig zu halten!
40x60 ist viel zu klein! Die Mindestmaße sind 100x50x50!

Kommentar von Margotier ,

Der Hamster wird sich in so einem Mini-Knast ganz sicher nicht wohlfühlen, das Maß ist grauenvoll winzig.

Mal abgesehen davon, dass man in einen Gitterkäfig keine 30cm Streutiefe rein bekommt und sich schon Hamster beim Gitterklettern tödlich verletzt haben (z.B. weil sie sich ein Bein abgerissen haben weil sie sehr ungünstig hängengeblieben sind).

Wolle (auch Hamsterwatte) hat in einem Hamstergehege nichts verloren. Der Hamster kann sich Gliedmaße abschnüren und sie neigt zu Schimmelbildung. Stattdessen bietet man in Streifen gerissenes unbedrucktes und unparfümiertes Toilettenpapier an oder/und Hanfmatte.

Kommentar von goldangel23 ,

schade, dass man nur einmal daumen runter geben kann. bei dieser antwort wäre es mindestens zehn mal erforderlich.

wie soll sich ein goldhamster in dem ding bewegen? der ist ja selber schon fast größer.... und wolle? willst du ihn nun entgültig töten? ich meine, wenn er das nicht schon durch das gitter tut....

bitte informier dich selber noch mal sehr gründlich und geb erst dann rat, wenn du es selber weißt. zum schutze von lebewesen (ein stofftier kannst du gerne in so ein ding mit wolle packen, ein lebewesen nicht!)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community