Frage von Nullchecker00, 16

Hallo ich hätte ein Frage bezüglich der Sachtextanalyse im Fach Deutsch...?

Und zwar, wie genau kann ich die Punkte
-Schlüsselbegriffe
-Wortwahl
-Satzbau
-grammatische Signale
-Sprachstil
-Sprachhandlung
Im einzelnen analysieren? Auf was genau muss ich achten? Was genau muss ich angeben und was genau bedeuten die einzelnen Punkte exakt?
Vielen Dann im Voraus :)

Antwort
von Crosartig5, 7

Analyse bedeutet ja, dass du den Text analysieren sollst, heißt: wie argumentiert der Autor, welche Strategien verwendet er, um den Leser zu überzeugen bzw. Kann er ihn überhaupt überzeugen?
Dabei gehst du eben deine genannten Punkte durch, was fällt auf? Welche Wörter sind Schlüsselwörter( wichtig für den Zusammenhang und evtl oft genannt), grammatische Signale(viele Ausrufezeichen-dominant, herrschend, bestimmend?), Wortwahl( viele Adjektive?), Satzbau(lange oder kurze Sätze? Parataxen oder hypotaxen?), Sprachstil bzw Sprache( Alltqgssprache, heißt für jeden verständlich? Oder Expertensprache-viele Fachbegriffe?)
Und so weiter...
Wie du die Reihenfolge machst, das musst du entscheiden, mach Sir am Besten davor eine Gliederung und überlege, was sich nacheinander anbietet.

Antwort
von AstridDerPu, 7

Hallo,

gib bei Google - wie Sachtextanalyse schreiben - und folge den Links, z.B. diesen hier:

- wortwuchs.net/sachtextanalyse/

- inhaltsangabe.info/sachtextanalyse

- schul-grammatik.de/deutsch/sachtextanalyse/

- prüfung-ratgeber.de/2011/10/die-textanalyse-in-der-deutschprufung/

- eurogrube.de/ausbildung-beruf-karriere/sachtextanalyse.htm

- lumalo.de/deutsch/texte-verfassen/sachtextanalyse-abitur/

Auf diesen Seiten solltest du die gewünschten Informationen finden können.

Ansonsten kenne ich das - auch in der heutigen Zeit - so, dass man
eine/n Klassenkameraden/in oder eine/n Schulfreund/in um Hilfe bittet
und dann gleich mit ihr/ihm zusammen Hausaufgaben macht oder lernt. Das
macht doch eh mehr Spaß als alleine!

Oder man bildet Lerngruppen, in denen man sich gegenseitig hilft und
unterstützt; z.T. auch 'fachübergreifend', so dass z.B. 'Mathe-Asse',
'Englisch-Assen' in Mathe auf die Sprünge helfen und umgekehrt.

AstridDerPu

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten