Frage von fati018, 139

Ich hätte da eine frage zu Thema Religion?

also ich habe eine Freundin die ist Christin und ich bin Muslime und wollte wissen Darf ich die Freundin heiraten als Muslime?

Antwort
von zeynehr, 23

In Deutschland ist die Religion egal. Allerdings wenn du sie heiratest darf dies nicht eine Ehe aus Liebe sein sondern zum zweck der Kinder zeugung. Falls du sie heiratest hast du nach dem Islam das recht eine Echte frau zu Heiraten. Und bevor du sie heiratest muss sie zum Islam koventieren und sich auch so kleiden. Für sie muss ab dem moment ein neues leben beginnen als deine Frau und sie muss sich darauf auch konzentrieren für dich zu Leben

Antwort
von Raubkatze45, 50

Nach dem Gesetz des Islam darf ein Muslime eine Christin heiraten, umgekehrt dagegen nicht. Allerdings wird erwartet, dass die Kinder nicht christlich, sondern muslimisch erzogen werden. Wenn deine Freundin dazu bereit ist, werden auch deine Eltern es akzeptieren. Wenn deiner Freundin ihr Glaube wichtig ist, wird sie nicht dazu bereit sein und auch auf eine kirchlich geschlossene  Hochzeit Wert legen.

Kommentar von OnkelSchorsch ,

Das "Gesetz des Islams" spielt in Deutschland keine Rolle. Wir sind hier nicht in Saudi-Arabien und auch nicht beim IS.

Kommentar von Raubkatze45 ,

Auch in Deutschland leben Muslime nach ihrem Glauben, also sehr wohl nach den islamischen Gesetzen. Auch wenn wir nicht in Saudi-Arabien sind, werden hier u.a. Moscheen gebaut, Kopftücher getragen und Tiere grausam geschächtet. Das bedeutet konkret im Fall des Fragestellers: Wenn die Sache nicht so läuft, wie der Islam es vorschreibt, könnten die Eltern z.B. ihren Sohn verstoßen oder ihm vorher schon so zusetzen, dass er die Beziehung zu einer Christin  beendet.

Antwort
von josef050153, 37

Du darfst das. Wenn sie allerdings wirklich Christin ist und nicht nur Mitglied in einer Kirche, wird sie dich nicht heiraten.

Antwort
von OnkelSchorsch, 28

Hier in Deutschland ist es irrelevant, welcher Religion die Heiratswilligen angehören.

Antwort
von StrunklToast, 47

Wenn du das willst, kannst du es, was daran so schlimm? Eine Religion kann dir doch nicht vorschreiben, wen du heiraten sollst und wen nicht!

Kommentar von fati018 ,

Nein aber die eltern

Kommentar von PrinceOfNoldor ,

Wenn ihr beide mindestens 18 Jahre alt seid, dürfen euch eure Eltern das nicht verbieten

Kommentar von dielauraweber ,

wenn du volljährig bist, deine freundin auch, dann haben die eltern nichts mehr damit zu tun.

Antwort
von Aleqasina, 58

Der Prophet hatte auch eine Christin als Frau und hat von ihr nicht die Konversion gefordert.

Damit sollte deine Frage muslimischerseits beantwortet sein. ;-)

Antwort
von dielauraweber, 51

die religion ist völlig egal. du darfst heiraten wenn du möchtest. es ist dein leben und du hast nur dies eine.

Antwort
von DerEisman123, 76

Ja darfst du. 

Antwort
von PrinceOfNoldor, 85

Ja dürft ihr, ihr geht einfach zum Standesamt und heiratet auf dieselbe Art auf die Atheisten heiraten, also nicht kirchlich

Antwort
von Jogi57L, 33

Islamisch gesehen darfst Du eine Jüdin oder Christin auch heiraten.

Die Kinder müssen aber islamisch erzogen werden....jedoch MUSST Du Deiner christlichen Frau ihre freie Religionsausübung gewährleisten.....

WIE sie die Kids islamisch erziehen soll, während Du beim arbeiten bist.. und es nicht selbst überwachen kannst.... bleibt rätselhaft....

sie lebt ja ihre Religion.....

Und wie Du.. und die evtl. islamischen Kids damit klar kommen sollen... dass Deine Frau..bzw... Die Mutter der Kids....später in der Hölle schmoren wird.. während ihr evtl. im Paradies seid.....

das müsst ihr mit euch selbst ausmachen.....

nee.. eigentlich nicht....

Denn Allah garantiert, dass es keine schlechte Gefühle im Paradies geben wird... weder (Mit)Leid, noch Trauer...

..also werdet ihr "ein gutes Gefühl" dabei haben... wenn die Ehefrau und Mutter in der Hölle schmort....

ABER:

Evtl konvertiert sie ja auch... 

( sie wird das Leiden der Kids nicht ertragen.. wenn diese zu ihr sagen: "Mutter, bitte werde Moslema... wir kommen nicht klar damit, dass Du später in der Hölle sein wirst....)

Jedenfalls: Du darfst sie heiraten....

nur: keine voreheliche Beziehung mit ihr haben

Kommentar von OnkelSchorsch ,


Die Kinder müssen aber islamisch erzogen werden

Habe mal im Schönfelder nachgeschaut. Ein derartiges Gesetz gibt es nicht. Ganz im Gegenteil, im Artikel 4 des Grundgesetzes wird ausdrücklich die Religionsfreiheit betont.

Wir sind hier weder in Saudi-Arabien noch beim IS.

Kommentar von Jogi57L ,

Da hast Du sicher Recht.

Das wird noch einige Diskussionen auslösen.. ob Religionsfreiheit bedeutet..."frei nach den Regeln der jeweiligen Religion leben zu können, auch wenn dies in Teilen mit dem GG kollidiert."

Jedenfalls sagt "Der Islam" es so, dass die Kinder eines Moslems islamisch erzogen werden müssen.

Gemäß GG muss das nicht so sein..."darf" aber offensichtlich so sein....

3. Darf das Kind einer Mischehe (er: Muslim, sie: Kath.) katholisch getauft werden? 
Die Kinder einer Mischehe zwischen einem Muslim und einer Jüdin, Christin und Muslima müssen islamisch erzogen werden. Deswegen ist eine katholische Taufe islamisch nicht erlaubt.

aus:

http://islam.de/1641.php

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community