Frage von xandree1997x, 90

Wie kann ich das genau in meiner Bewerbung formulieren?

Ich habe am 20.01 eine kündigung bekommen. ich hab als elektriker gearbeitet und suche gerade eine neue stelle ebenfalls ale elektriker und möchte da der lehrvertrag noch besteht (nicht aufgelöst wurde) das 1. Lherjahr in einer neuen firma weitermachen, aber weiß nicht genau wie ich das formulieren und schreiben soll bitte um hilfe.

Hier meine bewrbung ( muss das von oben noch einfügen)

Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Elektroniker - Energie- und Gebäudetechnik

Sehr geehrte Damen und Herren,

Über die Internetseite Jobbörse bin ich auf Sie aufmerksam geworden und bewerbe mich hiermit um eine Ausbildungsstelle in Ihrem Betrieb.

Im Jahr 2013 habe ich den Qualifizierenden Hauptschulabschluss an der Mittelschule München, an der XXXstraße XX erfolgreich absolviert.

In der Zeit vom 05.01- 06.02.2015 absolvierte ich bereits ein freiwilliges praktikum als Elektroniker und konnte dadurch feststellen, dass dieser Beruf genau meinen Berufswünschen entspricht und ich ihn somit erlernen möchte.

Meine besondere Stärke ist es, auch bei Zeitdruck und in sehr arbeitsreichen Zeiträumen einen kühlen Kopf zu bewahren. Zudem arbeite ich eigenverantwortlich, aber füge mich eben so gerne kooperativ in ein Team ein.

Um Sie von meinen Fähigkeiten zu überzeugen würde ich mich über ein persönliches Vorstellungsgespräch sehr freuen.

Mit freundlichen Grüßen.

XXXXXX XXXXXX

Anlagen

Lebenslauf

Antwort
von Katharsis036, 38

Ein paar kleine Grammatikfehler und teilweise sprachlich etwas ungünstig gewählt:

  • statt "praktikum" lieber Praktikum
  • vor das "...auch bei Zeitdruck" gehört meiner Meinung nach kein Komma
  • statt "...über ein persönliches Vorstellungsgespräch würde ich mich sehr freuen." lieber "...sehr angetan.", da das "sehr freuen" unten nochmal vorkommt
  • das "Über" lieber zu einem "über" machenAnsonsten aber i.O.  :)
Kommentar von xandree1997x ,

danke :)

Antwort
von tigergirl18, 35

Hallo!

Ich kenne mich sehr gut in dem Thema Bewerbungen aus und könnte dir helfen. Außerdem habe ich fast dasselbe Problem mit meinem Betrieb wie du.

Ansich ist deine Bewerbung gut formuliert, allerdings würde ich noch etwas persönliches über das Unternehmen reinschreiben. Zum Beispiel einen Satz mit rein bringen, der auf ihrer Homepage steht. Dann sehen die, dass du dich mit ihrem Unternehmen "beschäftigt" hast und keine Massenbewerbung verschickst.

Falls du Interesse hast kann ich dir auch gerne mal meine Bewerbung schicken, da sind auch alle wichtigen Formatierungsregeln, die man beachten sollte, mit drinnen.

Ich wünsch dir viel Glück bei einer Suche nach einem neuen Unternehmen.

Kommentar von xandree1997x ,

nehme ich gerne an :) 

Kommentar von xandree1997x ,

danke falls du auch noch keins hast dir auch viel glück

Kommentar von tigergirl18 ,

Können wir vielleicht auch privat schreiben. Will nicht das meine Bewerbung für jeden sichtbar ist.

Antwort
von Jacise, 48

Also von meiner Seite aus wäre diese soweit okey, was ich aber raus nehmen würde ist der vorletzte satz (über eine....sehr freuen). Kommt dann nämlich doppelt durch das davor

Kommentar von xandree1997x ,

danke

Kommentar von xandree1997x ,

aber ich möchte noch gerne mit einbringen das ich ab sofort die ausbildung anfangen möchte und das 1. Lehrjahr weitermache

Kommentar von Jacise ,

das wird schwer (wegen ausbildungsbeginn). wenn du unbedingt magst, kannst du vor deinen stärken noch schreiben: Ich würde die Ausbildung gerne sofort anfangen und mein 1. Lehrjahr weitermachen.

Kommentar von xandree1997x ,

wäre sowas gut ?

Da ich seit Januar keine ausbildung als elektriker mehr habe, würde die Ausbildung gerne sofort anfangen um mein 1. Lehrjahr weiterzumachen.

Kommentar von Jacise ,

ich denke nicht, dass dies so einfach geht (kommt auch auf betrieb/Firma an), denn viele haben ja en Datum, ab wann eine Ausbildung anfängt. du kannst ja auch deine Bewerbung abschicken (ohne den Satz) und kannst auch erstmal ein Freiwilliges Jahr (genauer Name ist mir grade entfallen) machen damit du später ein Nachweis hast

Kommentar von xandree1997x ,

stimmt also jetzt einfach die bewerbung gramatikalisch (hoffe das schreibt man so) verbessern evtl. ein satz zu jeder firma/zu jedem betrieb und dann abschicken ?

Kommentar von Jacise ,

Grammatikalisch ;)

du musst normaler weiße bei einem bewerbungsgespräch fragen zum betrieb beantworten

und wenn du es fertig hast, so schnell wie möglich abschicken ;) drücke dir die daumen

Antwort
von Indivia, 11

Ich würde einiges ändern.

Sehr geehrte Damen und Herren ( besser Ansprechpartner),


Bewerbung um eine Ausbildungsstelle als Elektroniker - Energie- und Gebäudetechnik



über die Internetseite Jobbörse unter der Chiffre xy (dann ist klar um was es geht) bin ich auf Sie aufmerksam geworden.


Im Jahr 2013 habe ich den Qualifizierenden Hauptschulabschluss an der Mittelschule München erfolgreich absolviert.

In der Zeit vom 05.01- 06.02.2015 absolvierte ich bereits ein
freiwilliges Praktikum als Elektroniker und konnte dadurch feststellen,
dass dieser Beruf genau meinen Berufswünschen entspricht und ich ihn
somit erlernen möchte.



Meine besondere Stärke ist es, auch bei Zeitdruck und in sehr
arbeitsreichen Zeiträumen einen kühlen Kopf zu bewahren. Zudem arbeite
ich eigenverantwortlich, aber füge mich eben so gerne kooperativ in ein
Team ein. (am besten mitbeispielen konkretisieren)



Um Sie von meinen Fähigkeiten zu überzeugen ,freue mich auf die Einladung über ein persönliches Vorstellungsgespräch.


Mit freundlichen Grüßen

yx



Anlagen:

xy

xy



Das mit dem Beginnen des 2 Lhrjahrs würde ich im Vorstellungsgespräch ansorechen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community