Frage von Piet18, 135

Hallo, ich habe vor Jahren ein Gemälde geerbt. Verkaufen möchte ich nicht, aber gerne mal wissen wer der Maler ist! Kann jemand helfen?

Bild zeigt Bauer beim pflügen, Ölgemälde, Herkunft unbekannt. Oma hat gelebt Lothringen, Oberschlesien und südlicher Vogelsberg.

Expertenantwort
von rotmarder, Community-Experte für Gemälde & Malerei, 61

Die Signatur auf dem Ölgemälde lässt sich keinem bekannten Maler zuordnen. Viele Maler waren gut ausgebildet, schufen aber keine herausragenden Werke, sondern bedienten den Geschmack der breiten Bevölkerungschichten.

Die Beschriftung auf der Rückseite bedeutet "Die Scholle", das ist ein alter Begriff für den Grundbesitz des Ackerbauern, im symbolischen Sinn während der 1930er Jahre auch "die Heimat". Die Landschaft muss nicht zwangsläufig topografisch eindeutig sein, häufig wurden auch Ideal-Landschaften komponiert.

Das Motiv war beliebt, und in fast jedem Haushalt gab es eine Variante:

https://goo.gl/1RsHJD

Antwort
von Everklever, 50

Mit Verkaufen wirst du auch kein Glück haben. Das Bild zeigt eine Küstenlandschaft auf Plateauebene, eventuell Rügen, also nichts, wo deine Oma je gelebt hat. Außerdem ist es eine Replik, dürfte so 60er Jahre sein. So etwas hat man sich damals ins Wohnzimmer gehängt.

Kommentar von Piet18 ,

Rügen ist auszuschließen, hab ich immer vermutet, aber Vater weiß das es definitv nicht dort ist. Und das Bild ist viel älter, war Hochzeitsgeschenk 1921 !

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community