Frage von m4niac, 46

Hallo, ich habe seit längerem das Problem, das irgendetwas unser gesamtes Internet vom Upload her lahmlegt. An was kann das liegen?

Seit einiger Zeit passiert es sehr oft, das unsere Leitung grundlos von Upload komplett ausgelastet ist.

Das dauert dann ~30-60 sec und normalisiert sich dann wieder. In unserer fritz.box-Konsole schlägt der Uploadmonitor komplett aus, bleibt eine zeitlang oben und geht wieder auf 0 zurück. Da man in der Fritzbox keinen Upload pro Gerät anzeigen kann bin ich recht ratlos.

An meinem PC liegt es nicht (Taskmanager>Netzwerk bleibt niedrig), ich habe auch schon einen Mac im Verdacht gehabt im Leerlauf Backups zu machen, was ich aber wiederlegen konnte.

Jetzt stellt sich die Frage, wie kann ich entweder den Upload pro Gerät überprüfen und so den Übeltäter ausfindig machen ODER vielleicht hatten andere ebenfalls das Problem und konnten eine Lösung finden.

Speedtest nach m.net:

25,75 Mbit/s UP und 2,49 Mbit/s down

Antwort
von Xylex, 22

Das geht auch mit der Fritz box. Ist nicht ganz einfach, aber schau mal hier http://praxistipps.chip.de/fritzbox-datenverkehr-mitschneiden_9989

Ausserdem empfehle ich dir mal ein kleines Tool auf deinen Rechner zu installieren was den wahren Datenverkehr anzeigt. Die Anzeige im Taskmanager ist viel zu grob. Wenn du eine Gigabitverbindung hast erst recht, da die Internetverbindung ja immer viel langsamer ist als deine Netzwerkverbindung wird dort nie ein großer Ausschlag zu sehen sein.

Antwort
von Gaskutscher, 32

Was für Geräte sind alle mit dem Internet verbunden?

Nachher macht ein mobiles Gerät (Smartphone, Tablet, etc.) den Upload »dicht«?

Kommentar von m4niac ,

normalerweise an die 2-3 Handys, 1 PC, 1 Laptop . 

Ich hatte das Problem schon in allen Varianten, mit wenigen und vielen Geräten. Leider lässt sich über die Konsole, meines Wissens nach, kein Upload splitten oder nach Gerät anzeigen..

Kommentar von Gaskutscher ,

Je nachdem was der Router bzw. dessen Firmware als Diagnosemöglichkeiten anbietet, lässt sich der Up- und Downstream von aktuell verbundenen Geräten anzeigen.

Welcher Router ist im Einsatz?

Kommentar von m4niac ,

Eine FRITZ!Box Fon WLAN 7390 auf der Version FRITZ!OS 06.30.

Ich kann den ausgehenden Down/Up aller Geräte gebündelt sehen, einzeln aber nicht.

PS: Danke für die schnellen Antworten!

Kommentar von Gaskutscher ,

Schade das du die einzelnen Geräte nicht trennen kannst bzw. »schnell nachschauen kannst« wenn das Problem wieder auftreten sollte.

Am PC gibt es ja diverse Programme, mit denen du den Upstream beobachten kannst. Beispiel: http://www.chip.de/downloads/NetSpeedMonitor-64-Bit_42115169.html

Damit könntest du zumindest den PC als Verursacher eliminieren. Ob der systemeigene Netzwerkmonitor zuverlässig genug ist -> sicher ist sicher.

Bleibt also nur die Ausschlussmethode: Alle Geräte weglassen, einzeln (!) wieder parallel zum PC betreiben. Wenn's dann wieder losgeht solltest du den Übeltäter herausgefunden haben.
_____

Bzgl. schnelle Antworten: Keine Ursache. ;)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community