Frage von Elsa26, 71

Hallo ich habe schon viele Antidepressiva probiert, aber mir haben sie nichts gebracht. Welche Medikamente gibt es noch gegen Ängste. Vielen dank?

Ängste was zu unternehmen

Antwort vom Psychologen online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Frage. Kompetent, von geprüften Psychologen.

Experten fragen

Antwort
von backtolife, 27

also ich habe heute mit laif 900 angefangen. das ist hochdosiertes johanniskraut. ich kann dir aber leider noch nicht sagen wie es ist weil es ca 3 wochen dauert bis es anfängt zu wirken

Antwort
von Elsa26, 37

Ich habe schon einige genommen. Und das alles habe ich in den letzten 3 jahren ausprobiert zb. Citalopram. Doxepin. Fluox. Fluoxetin. Mirtazapin. Opripramol. Trimipramin. Venlafaxin. Quetiapin. Elotril und noch mehr... Aber die machen mich alle sehr gereizt und verwirrt und eher noch mehr debressiv.

Expertenantwort
von samm1917, Community-Experte für Depression, 33

Antidepressiva wirken normalerweise relativ zuverlässig gegen Angstzustände. Als Erstmedikation (das erste Medikament das verabreicht wird) werden oft zuerst Antidepressiva der SSRI/SSNRI-Klasse eingesetzt. Z.B. Sertralin, Venlafaxin, Paroxetin usw.

SSRI/SSNRI's wirken in der Regel besser gegen Angststörungen als die älteren tri- bzw. tetra Antidepressiva. Eines der stärksten angstlösenden Antidepressiva ist jedoch ein altes: Opipramol. Auch Clomipramin wirkt gegen Ängste, ist jedoch mit extrem vielen Nebenwirkungen verbunden.

Bei Menschen, welche nicht auf Antidepressiva reagieren bleibt immer noch die Möglichkeit sich mit Pregabalin (Lyrica) behandeln zu lassen. Pregabalin ist ein sehr neues Antikonvulsiva (Antiepileptika), welches stark angstlösend wirkt. Es besitzt keine Verwandtschaft mit Antidepressiva, hat aber ähnliche Nebenwirkungen. Beeinflusst wird nicht der Botenstoff Serotonin (wie bei Antidepressiva), sondern der Botenstoff GABA. Es ist also medikamentös eine völlig andere Herangehensweise. GABA ist auch der Botenstoff, der von Benzodiazepinen beeinflusst wird. Dennoch ist die Wirkung von Pregabalin nicht mit jener der Benzodiazepine vergleichbar. Bis Pregabalin wirkt dauert es i.d.R. 1-2 Wochen und es muss täglich eingenommen werden.

Kommentar von Elsa26 ,

Benzodiazepam habe ich schon mal öfters genommen und seit heute hab ich pregabalin 25mg verschrieben bekommen ich will sie ab morgen 3mal täglichen einnehmen. Haben sie pregabalin mal genommen? vielen Dank

Kommentar von samm1917 ,

ja, ich habe pregabalin genommen. hat gegen die ängste sehr gut gewirkt. die dosis musst du in absprache mit deinem arzt festlegen. grundsätzlich kann man hoch bis 600mg. bei mir hats erst ab 450mg gewirkt.

Kommentar von Elsa26 ,

ich bin seit drei Jahren bei meiner Psychologen bzw. Neurologen sie meinte heute sie wäre mit ihrem Latein am Ende und hat mir dan das pregabalin verschrieben und meinte ich müsste die dosses selbst schauen

Kommentar von samm1917 ,

ziemlich verantwortungslos das mit dem dosis selber schauen. hier die angaben aus dem arzneimittelkompendium für fachärzte:

- Anfangs (initial): 150mg täglich in 2-3 Gaben
- Nach 7 Tagen auf 300mg täglich in 2-3 Gaben erhöhen
- Bei unzureichendem Ansprechen nach weiteren 7 Tagen auf 450mg täglich in 2-3 Gaben erhöhen
- Bei erneut unzureichendem Ansprechen nach 7 Tagen von 450mg auf 600mg erhöhen.

hoffe konnte helfen. noch zur anmerkung: ich bin kein arzt, das ist lediglich das was im arzneimittelkompendium für fachärzte steht.

Quelle: http://compendium.ch/prod/lyrica-kaps-300-mg/de

Kommentar von Elsa26 ,

Wie lange hat es bei ihnen gedauert bis es wirkte.

Kommentar von Elsa26 ,

was bedeutet eigentlich Gaba kenne das nicht

Kommentar von samm1917 ,

bei mir dauerte es ca. 3-4 wochen bis ich wirklich was merkte. erst nachdem ich ca. 1-2 wochen 450mg hatte wirkte es.

GABA ist ein Botenstoff im Gehrin, welcher für die Beruhigung des Nervensystems zuständig ist.

Kommentar von Elsa26 ,

vielen Dank für die info ich probiere schon seit einem ja alles so aus da die Ärztin wohl keine Lust hat mir zu helfen

Kommentar von samm1917 ,

ärzte sind mit ihrem latein manchmal auch am ende. das ist aber kein grund aufzugeben. ich brauchte damals eine kombination zwischen sertralin und pregabalin. wichtig ist auch, dass du eine gute therapie machst. mit therapie meine ich nicht das gespräch beim arzt welcher anschliessend einfach medikamente verschreibt. ich meine eine richtige psychotherapie.

Kommentar von Elsa26 ,

ah ok. Kann man das pregabalin mit diazepam vergleichen den das hatte mir immer sehr gut geholfen. Aber ich wolte es nicht so oft nehmen da es ja valium ist

Kommentar von Elsa26 ,

ich hatte heute nach 2 jahre suchen einen termin bei erner Psychologin und sie will mir alle 2-3wochen termine geben als Therapie

Kommentar von samm1917 ,

diazepam ist ein benzodiazepin und somit eines der stärksten angstlösenden mittel die es gibt. leider sind benzodiazepine nicht für eine dauermedikation geeignet, da sie abhängig machen und sich eine toleranzentwicklung (man muss immer mehr nehmen um den gleichen effekt wie zu beginn zu erzielen).

pregabalin beeinflusst wie diazepam den botenstoff GABA. jedoch ist pregabalin mit diazepam nur schlecht zu vergleichen. dass erlösende gefühl (der kick) bleibt aus. zudem hat es mehr nebenwirkungen. es wirkt auch weniger zuverlässig bzw. nicht bei allen gleich gut während diazepam bei allen wirkt.

Kommentar von Elsa26 ,

ok vielen Dank für ihre Antworten sie haben mir etwas weiter geholfen. Schönen tag noch.

Antwort
von Indivia, 10

Mit hatCitalopram in der Höchstdosierung und ein Psychatrieaufenthalt geholfen,alleridngs hatte ich auch zwangsgedanken dabei.

Heute geht es mir mit der Kombi Psychotherapie und medikamentöse Therapie ,sowie einem Jobwechsel und einer Bzeihungsbeendigung wieder weitestgehend gut.

Antwort
von Elsa26, 22

Ich frage hier nach, da die Ärzte mir bis jetzt noch nicht wirklich helfen konnten und vielleicht hat jehmand ähnliche Probleme

Antwort
von Elsa26, 22

Ich bin mit meinem Freund seit Vier Jahren zusammen wir haben einen hund und gehen auch spazieren . Aber wir hatten 2 Fehlgeburten 2014 erlebt und seit dem habe ich die Ängste vor die Tür zu gehen. Mir tuts weh frauen mit Kinder zu sehen. Ich bin erst seit heute endlich in Psychologiche Therapie.

Kommentar von FelinasDemons ,

Ich kann mich nur wiederholen,setz dich bitte mit deinem Therapeuten zusammen. Er weiß am besten,was dir helfen könnte. Es braucht oft Zeit,bis ein Medikament wirkt. Viel Glück mit der Therapie:)

Antwort
von FelinasDemons, 19

Frag das nicht uns,sondern einen Arzt! Wir wissen gar nicht über dich.

Antwort
von Schuby221, 27

Ängste bekämpft man dadurch das man sich ihnen stellt. Nimm jemanden mit, wenn Du etwas unternimmst. Melde Dich z.B. bei einem Sportverein an. Gehe im Wald spazieren. In Deutschland sind wir relativ sicher, also wovor hast Du Angst.

Kommentar von Elsa26 ,

ich habe angst frauen mit kinder zusehen. Da ich 3 kinder verloren habe durch Fehlgeburt und einmal durch Abtreibung

Kommentar von FelinasDemons ,

Angst besteht dich nicht nur aus Angst vor Gewalt Verbrechen! Deine letzte war sehr unüberdacht,das zeigt,dass du keine Ahnung hast. Damit will ich dir nicht zu Nahe treten. Google doch einfach mal Ängste/Phobien. Es gibt tausende : Angst vor Spinnen, Angst vor anderen zu Essen,Angst vor Menschen Mengen etc. Also so einfach ist das nicht,wie du das so schreibst. Informier dich das nächste Mal bitte über ein Thema bevor du antwortest. @Elsa : Das tut mir wirklich leid,was dir passiert ist. Setz dich doch nochmal mit einem Arzt zusammen und bespricht das in Ruhe.

Kommentar von Schuby221 ,

Dazu brauch ich nicht Google befragen, jede Angst kann man damit bekämpfen wenn man sich der Angst stellt. Das ist in Studien belegt worden. 3 Kinder durch Fehlgeburten ist sehr traurig! Einmal durch Abtreibung, da stellt sich die Frage warum? Laut Ihrer Aussage war Sie ja schon bei Ärzten, somit ist Deine Antwort eigentlich überflüssig.

Antwort
von zivandivan, 29

Ich denke das medikamente längerfristig nicht gut gegen ängste sind. Da hilft hypnose schon besser

Antwort
von rawierawie, 31

Dazu solltest du schreiben, was du schon genommen hast!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten