Frage von EukoBlue, 42

Hallo ich habe schon seit Monaten einen stark juckenden Ausschlag an meinem Rücken, dies passiert mir immer wenn ich schwitze z.B. beim Sport oder Stress?

Das Jucken ist unerträglich stark. Allergietest und Blutabnahme hatte ich schon. .nichts. Der Hautarzt hat mir Zineryt mitgegeben doch das brachte mir sehr wenig was. Sommer kann ich deshalb nicht raus. Ins Fitnessstudio geh ich auch nicht mehr. Das Jucken passiert mir aber nur am Rücken sonst nirgends. Außerdem kommen da auch ganz kleine rote Punkte raus. Was tun?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Antwort
von ruckteschell, 21

Hallo,

bei Waschmitteln würde ich enzymfreie empfehlen,  Ariel hat Enzyme. Fragen Sie bei Freunden,  die andere Waschmittel verwenden, ob Sie eine Portion ausprobieren dürfen,  spart Geld. Das vielleicht geeignete Waschmittel darf keine Aufheller, Duft- und Konservierungsmittel beinhalten.  In guten Drogerien kann man Sie dazu beraten.

Dasselbe gilt für Duschgele, Cremes. Menschen empfindlicher Haut vertragen oft Lavera sensitiv und/ oder Nivea (beides in Drogerien erhältlich) gut.Ganz wichtig sind reine Baumwolle und farbfrei auf der nackten Haut. Baumwolle saugt den Schweiß gut auf. Farben werden aus Baumwolle erst nach mehrmaligem Waschen heraus gelöst und sind pures Gift (Schwermetalle etc.) für die Haut. Das gilt auch für Bettwäsche. 

In Schwimmbädern sorgt Chlor zusätzlich für Hauptprobleme,  deshalb ist eincremen nach dem Schwimmen sehr wichtig. 

Und den Hautarzt würde ich wechseln. Die Allergene müssen identifiziert werden, damit Sie Ihre Lebensqualität zurück bekommen. Alles Gute

ruckteschell

Kommentar von EukoBlue ,

Danke ! und ich werd auch ein anderen Hautarzt aufsuchen :) !

Antwort
von jogibaer, 12

Vermutlich bist du über-säuert. Jetzt versucht der Körper eben die Säure auf diese Art und Weise los zu werden. Normalerweise scheiden die Nieren und die Leber täglich etwas Säure aus. Es scheint, dass da mehr rein kommt als raus geht.

Stress und Streit, sowie übermässig Sport bringen Säure in den Körper.

Auch vom falschen Essen kann man über-säuert werden. Fleisch, Alkohol, Kohlensäure in den Getränken, Cola, Kaffee und anderes macht den Körper auch sauer.

Du solltest diese Sachen mal ein Weilchen bleiben lassen und anstelle Früchte, Salate, oder Gemüse und stilles Wasser bevorzugen. Mit der Zeit gehen die roten Punkte weg und lassen dich in Ruhe. Meistens nach 2 - 3 Wochen sind sie weg.

Google nach Übersäuerung oder klicke auf den unten stehenden Link

http://www.hoesle.ch/saeure-basen-check    

Antwort
von dasadi, 20

Die Allergietests bei den Hautärzten decken nicht alle allergenen Stoffe ab. Dennoch hört es sich eindeutig nach einer Allergie an, nach einer Kontaktallergie. Ich schließe mich den anderen an, das könnte gut ein Bekleidungsstoff oder ein Waschmittel/Weichspüler sein, der sich durch Schweiß anlöst und dann die Haut reagieren lässt. Es könnte auch eine beginnende Neurodermitis sein, aber lass uns den Teufel mal nicht an die Wand malen. Du kannst versuchen, Dein Waschmittel gegen Schmierseife einzutauschen. Dann musst Du beobachten, was Du innerhalb der letzten 2 Tage vor dem Ausschlag getragen hast. Bodylotions und Seifen berücksichtigen, aber daran hast Du selbst bestimmt gedacht. Du kannst Dein Duschgel durch Duschöl oder seifenfreie Waschgels ersetzen.

Kommentar von EukoBlue ,

ok Danke für den Tipp werd ich versuchen :)

Antwort
von Ralf1989, 17

Hab das selbe, aber am ganzen Körper. Wenn ich mich täglich sehr stark wasche wird es um einiges besser. Glaube es liegt daran, dass die Schweißporen verstopfen.

Antwort
von BellAnna89, 29

Welches Waschmittel verwendest du? Trägst du Synthetikshirts? Versuch mal ein Sensitiv-Waschmittel, z.B. Ariel Baby oder so, und kein Weichspüler

Kommentar von EukoBlue ,

mein Waschmittel: Formil Aktiv und auch öfters Ariel und synthetikshirts nutze ich nicht

Antwort
von Biberchen, 28

versuch es mal mit "Eucerin" mit 10% Urea aus der Apotheke. Es ist nicht ganz billig, hilft aber (hoffe ich!)

Kommentar von dasadi ,

Dann solltest Du aber dazu schreiben, dass Eucerin keine Heilsalbe oder ähnliches ist, sondern lediglich ein seifenfreies, ph-neutrales Wasch-/Duschmittel  mit der passenden Lotion dazu. Es heilt nicht, unterstützt aber die Vermeidung der Neubildung.

Antwort
von Kleckerfrau, 28

Noch mal zu  Arzt gehen. Was anderes ausprobieren.

Antwort
von bluestyler, 20

Geh in die UniKlinik oder ins Krankehaus. Normale Ärzte sind manchmal echt zu dumm um einen zu helfen.. ohne witz.

Antwort
von Marcus82HH, 27

Ich würde einen anderen Arzt aufsuchen. Kann am Waschmittel liegen, bei mir jucken zum Beispiel einige Waschmittel an den Füssen...

Kommentar von EukoBlue ,

welche Waschmittel jucken bei dir ? und welches nutzt du jetzt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community