Frage von Ketchupfresser, 47

Hallo ich habe schon eine Woche einen Schwindelgefühl und Kopfschmerzen ist das normal oder soll ich zum Artzt gehen. Trinke auch viel Wasser?

Antwort
von jackjack1995, 12

Hast du denn vielleicht in letzter Zeit viel Stress?

Denn Stress kann auch Schwindel und Kopfschmerzen hervorrufen.

Unter Anderem können diese folgenden Möglichkeiten auch die Ursache für Schwindel und Kopfschmerzen sein:

- unbewusster Stress (Gedanken, die einen die ganze Zeit sehr
   beschäftigen)

- Sauerstoffmangel aufgrund eines nicht gut durchlüfteten Zimmers

- Vestibuläre Migräne

- Schlafmangel

- Müdigkeit

- Vitaminmangel

- erhöhte oder veränderte Blutwerte

- Funktionsstörung der Schilddrüse

- Diabetes

- niedriger Blutzucker

- hoher Blutzucker

- hoher oder niedriger Blutdruck

Da du diesen Schwindel und die Kopfschmerzen aber schon seit einer Woche hast, würde ich dir raten, sich noch einmal von einem Arzt untersuchen zu lassen und eventuell noch mal ein komplettes Blutbild zu machen, da auch erhöhte oder veränderte Blutwerte Schwindel und Kopfschmerzen hervorrufen, wie zum Beispiel eine Funktionsstörung der Schilddrüse, Vitaminmangel, Diabetes, hoher Blutzucker, niedriger Blutzucker.

Aufgrund des Schwindelgefühls und den Kopfschmerzen würde ich dir raten, beim Arzt oder in der Apotheke deinen Blutzucker zu messen, da er entweder etwas niedrig sein kann oder etwas zu hoch.

Niedriger Blutzucker und hoher Blutzucker kann auch Auslöser von Schwindel und Kopfschmerzen sein.

Habt ihr zu Hause auch ein Blutdruckmessgerät?

Dann würde ich dir auch raten, mal deinen Blutdruck zu messen, da auch niedriger Blutdruck und hoher Blutdruck die Ursache für Schwindel und Kopfschmerzen sein kann.


Kommentar von jackjack1995 ,

PS: Aber auch eine Störung des Gleichgewichtsorgans, der sich ja bei jedem Menschen im Mittelohr/Innenohr befindet, kann Schwindel hervorrufen und daher würde ich dir raten, dich auch mal von einem HNO-Arzt untersuchen zu lassen, der mit ein paar Tests herausfinden kann, ob die Ursache für dein Schwindelgefühl was mit dem Gleichgewichtsorgan zu tun hat.

Antwort
von Harald2000, 12

Was heißt viel und wie alt ? Zwei Liter sollten jetzt bei der Hitze schon erreicht werden. Ein Bißchen Kreislauftraining morgens oder abends wäre auch angebracht.

Antwort
von denisema98, 25

grundsätzlich solltest du mit Beschwerden die länger andauern IMMER zu Arzt gehen, der hat mehr Ahnung.

Antwort
von Wonnepoppen, 13

Wie ist dein Blutdruck?

Antwort
von Untoxic, 27

Nach einem einwöchig andauernden Schwindelgefühl sollte der Arzt schon aufgesucht werden.

Wenn es sich um Gesundheitsfragen handelt, so sei gesagt, dass eine Ferndiagnose via Internet keinen Arzt ersetzt. Da hier auch nicht alle Nutzer Ärzte sind, kann bei komplexen Fragestellungen keine ausreichend gesicherte Antwort gegeben werden. Der Arzt/Facharzt ist die erste Ansprechperson, wenn es um das körperliche Wohlbefinden, die Gesundheit geht und man fachliche Auskunft ersucht.

In Notsituationen, bei Notfällen, hilft der Notruf.

Gute Besserung!

Antwort
von jsch1964, 5

Wahrscheinlich trinkst Du zuviel Wasser und hast Dein Natrium ausgeschwemmt.

Das passiert auch vielen Maathonläufern, die meinen viel hilft viel. Die Folgen: Schwindel und Kopfschmerzen. Also trinke erst einmal weniger.

Antwort
von Livid, 25

Natürlich solltest du nach einer Woche mal zum Arzt.

Das ist gesunder Menschenverstand.

Antwort
von salihu1977, 26

Isst du vllt. zu wenig Fleisch bzw. hast du zu wenig eisen?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten