Hallo, ich habe mir einen Bogen von Oneida gekauft aber als er ankam war er in drei Teile zerlegt. An sich ist das zusammenbauen ja kein Problem aber ich habe?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn du ein anfänger bist war dieser bogen definitiv eine schlechte wahl.
Wenn du fortgeschritten bist dann geh zum nächsten bogenschießstand und lass dir den zusammenbauen. (Ein compund bogen wird normalerweise nur einmal zusammengebaut.
Ansonsten-->

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von C0r3bl00d
15.07.2016, 13:58

für anfänger werden recurve bögen empfohlen...(meist 18-20 pfund , 68“)

1
Kommentar von Bogenfreund
18.07.2016, 07:59

Ja, mit der schlechten Wahl hast du recht, aber das Compounds als ersten Bogen gekauft werden, ist ja leider häufig so.

Obwohl ich auch glaube, dass die Leute in einem Verein sich bedanken würden, wenn Leute mit einem Bausatz zu ihnen kommen, sich alles richten lassen und sich anschließend wieder verkrümeln. Ich bin sicher, dass da niemand Lust drauf hat ;-)

0

Achso ist ein Oneida screaming eagle und die draht kabel sind direkt nebeneinander in der Mitte anstatt einzeln außen. Ist es richtig dass weder da die Kabel noch die Sehne irgendwie elastisch sein müssen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung