Frage von Egast, 25

Hallo, ich habe meinen Techniker und Fachhochschulreife absolviert. Da ich mich beruflich verändern möchte, möchte ich studieren. Wie kann ich Abitur nachholen?

Geht das überhaupt? Und muss man dann Mathematik, Englisch und Deutsch auch wieder alles mitmachen?

Antwort
von azmd108, 14

Mit deinen derzeitigen Abschlüssen könntest du auch an einer Hochschule studieren. Wenn du dein Abi nachholen willst, hast du selbstverständlich auch noch einmal Mathe, Englisch und Deutsch usw.

Wo und wie du dein Abi nachholen kannst, kommt etwas auf das Bundesland an. Die meisten Länder bieten Abendschulen bzw. sogenannte "Schulen des zweiten Bildungsweges" an.

Antwort
von Joshua18, 5

Das lohnt kaum noch. Die (Fach-) Hochschulen haben inzwischen mächtig aufgeholt und ausserdem kannst Du dich mit dem Techniker auch als "Beruflich Qualifizierter" an Unis einschreiben. Dort hast Du vor allem in Deinem Fachbereich gute Chancen und bekommst teilweise sogar Prüfungen erlassen.

Was willst Du dich da noch 2-3 Jahre lang mit dem Abitur rumquälen ?

Antwort
von joheipo, 17

Klar geht das, z.B. an einer Volkshochschule (Abendschule). Die üblichen Fächer werden natürlich unterrichtet, genau wie an einem normalen Gymnasium.


Kommentar von Egast ,

Vielen Dank für deine schnelle Antwort. Werden die üblichen Fächer dann nochmals geprüft obwohl man diese in der Ergänzungsprüfung schon erledigt hat oder werden nur die ausstehenden Fächer nachträglich geprüft?

Antwort
von Violetta1, 14

Abi nachmachen geht an einer Abendschule. VHS und diverse andere Bildungsträger.

Du hast ja schon eine Ausbildung- ein Studium an einer FH kommt nicht in Frage? Da hast Du durch die Ausbildung ja Zugang.

Kommentar von Egast ,

Danke für deine Antwort. Gibt es einen großen Unterschied wenn ich z.B. Geschichte an einer Uni oder einer Fachhoschule studieren würde?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten