Frage von lauvh, 7

Hallo, ich habe meinen Führerschein Klasse bf17 bestanden und darf jetzt meine Mofa auf 45 kmh umrüsten. Worauf muss ich jetzt achten bezüglich der Papiere?

Oder darf ich einfach so dran rumschrauben und dann einfach so damit fahren

Antwort
von 19Michael69, 3

Hallo,

auf jeden Fall muss das entsprechend richtig in den Fahrzeugpapieren eingetragen sein !!!

Wenn du einen auf 25 km/h gedrosselten Roller hast, dann ist das weniger ein Problem. Dann muss nur die Drossel ausgebaut und das von einer Prüfstelle abgenommen und eingetragen werden.

Ein "normales Mofa", das schon immer nur 25 km/h fährt, müsstest du auf legale Weise tunen und das eintragen lassen. Hier werden sich aber der Aufwand und die Kosten dafür wohl kaum lohnen.

Aber einfach mal mit dem guten Stück zur nächsten Prüfstelle (Dekra, TÜV, GTÜ) fahren und dort nachfragen. Dort wird man es dir sicher beantworten können.

Viele Grüße

Michael

Kommentar von lauvh ,

Vielen Dank !!! Sie haben mir echt weiter geholfen ! Schönen Tag Ihnen .

Kommentar von 19Michael69 ,

Gern geschehen ;-)

Antwort
von experience56, 6

Muss so was nicht vom TÜV abgesegnet und eingetragen werden?

Kommentar von lauvh ,

Dass wollte ich auch wissen nicht das ich bei der nächsten Polizeikontrolle dann eine Strafe erhalte die Versicherung läuft schon auf 45 km/h

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten