Frage von Kendukaj, 139

Hallo Ich habe mein Ausweis vorder und Rückseite eingeskennt und einem Betrüger namens Joel Santeri Kempainen zugeschickt. Kann das Folgen für mich haben?

Ich wollte günstig an eine Wohnung rankommen. Nachdenm ich aber 2100€ überweisen sollte an airbnb, wurde ich stutzig. Erst als ich gutefrage aufgerufen habe war ich mir über einen Betrug sicher. Ich habe sogar mein Ausweis eingescannt und habe jetzt Sorge. Was kann ich jetzt tun ?

Antwort
von bwhoch2, 29

Grundsätzlich: Wenn denn Ausweis so ein Plastikkärtchen ist, also neueste Art, dann darf dieser nicht kopiert werden. (Ausnahme Banken und bestimmt auch Behörden). Kopie für Dich selbst ist natürlich ok, denn wer könnte Dir das nachweisen. Ausweiskopie aber weiter geben, ist extrem unvorsichtig. Es sind Identitätsmerkmale drauf, die man angeblich missbrauchen könnte.

Airbnb: Wenn die Anmietung über Airbnb läuft, bekommt der Geldempfänger sowieso nur Geld, wenn alles nach Airbnb-Bedingungen korrekt gelaufen ist. Also Du bist eingezogen, Wohnung in Ordnung, also Deinerseits keine Reklamation und erst dann wird das Geld an den Vermieter ausbezahlt.

Normalerweise so drei Tage nach Mietbeginn.

Und da kann dann die Betrugsmasche drin liegen: Du mietest für einen späteren Zeitpunkt an, Airbnb zahlt aber das Geld aus, noch bevor Du einziehen kannst und wenn Du dann die Wohnung doch nicht bekommst, kann Airbnb womöglich das Geld nicht mehr zurück holen, weil sich der Vermieter längst aus dem Staub gemacht.

Deshalb am besten erst direkt mit Airbnb abklären, was es mit dem Vermieter auf sich hat. Wenn aus deren Sicht alles o.k. ist, könntest Du weiter mit dem Vermieter verhandeln. Wenn es diese Wohnung für Dich wirklich gibt, dann sollte auch eine Besichtigung vor Bezahlung von irgendwas möglich sein. Wenn nicht, Finger weg!!!

Antwort
von goodluck123, 52

Ich würde mich erstmal bei der Polizei melden, wenn ein Schaden Auftritt kannst du so zumindest beweisen, dass das nicht du warst. Was man damit machen kann? Z.B. zum Fahrradhändler/Autohändlern und unter Vorlage des Ausweises mal "Probefahren". Der kommt natürlich nie wieder zurück.

Antwort
von IvyHolo, 70

Habe ich das richtig verstanden? Du hast erst dein Ausweis gescannt und hast dich dann über den Typen informiert? Kannst du vlt. kurz erzählen wie es zu dieser Situation kam mit der Wohnung und dem Ausweis etc.

Kommentar von Kendukaj ,

Naja ...ich suche eine schöne günstige Wohnung und habe bei Immobilienscout rumgestöbert.

Da fand ich eine, vollmöbeliert 139qm für 700€ allinclusive.

Der jenige Joel Santeri Kepainen machte erst einmal guten Eindruck und schrieb nur in englisch....ich kann mal den Text posten.

Ich war auch auf der angegebenen Adresse, nur da wohnt nur einer von fünf Mietern. Ein riesen Haus total neu.Hatte immernoch Hoffnung.Gestern habe ich dann auch noch meinen Ausweis eingescannt und abgeschickt. Ich weiß LOL...

Nach vier mails hin und her dachte alles hat seine Ordnung bis zu dieser Überweisung von 2100€ an airbnb habe ich bei gutefrage nachgeschaut und dort einige Einträge Über die selbe Masche gesehen.

Und jetzt mach ich mir etwas Sorgen über diesen eingescannten Ausweis.

Kommentar von IvyHolo ,

So einen Kandidaten hatte ich auch schon mal. Aber als ich gesehen habe, dass er auf englisch schreibt habe ich ihm sofort meine meinung gegeigt. Vor allem war das englisch grottenschlecht.

Du warst auf der angegebenen Adresse?! Warst du denn auch IN der Wohnung, die dir vermietet werden sollte?!

2. Frage, wieso hast du den Ausweis kopiert. Wozu sollte das denn gut sein für den "Vermieter" ? :)
ich hoffe nicht, dass du das geld überwiesen hast :)

Antwort
von ProfDrPrivDoz, 64

schlecht ist es allemal man kann mit namen geburtsdatum etc genügend anstellen zumindest handyverträge in dubiosen handyshops machen falls es der neue kartenausweis war darf man nicht die nummer die hinten drauf ist mitkopieren...

Mit einer ernst gemeinten, klar formulierten und auf die Frage eingehenden Antwort hilfst Du vielen Menschen weiter.

Antwort
von Niusgf, 43

verstärkt an der Rechtschreibung arbeiten...
da wäre viel zu tun!
Ansonsten, zur Frage "Was kann ich jetzt tun?"
Entweder nichts, da Sie ja glücklicherweise offensichtlich kein Geld überwiesen haben, oder Anzeige bei der Polizei erstatten und die Angelegenheit dem Datenschutzbeauftragten melden.
Weiterhin hilft der Link in der anderen Antwort weiter.

Kommentar von Kendukaj ,

Es ist etwas spät und ich bin etwas aufgeregt . Was soll das mit der Rechtschreibung.Und dann nochmal DANKE !

Kommentar von Niusgf ,

Wozu aufgeregt? Was bitte soll passieren...!?
Und was ist an den (meinen) ersten beiden Sätzen nicht, oder falsch zu verstehen?

Antwort
von halloschnuggi, 19

Geh zur polizei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten