Frage von Blanchetta, 56

Hallo, ich habe mal eine Frage: wieviele Stunden verbringt ihr täglich mit Putzarbeiten (und was man sonst darunter versteht) im eigenen Haushalt?

Antwort
von Gestiefelte, 30

Habe grad vorgestern gesaugt und gewischt, incl Treppenhaus. Habe mich beeilt und war im Schwung. Hat 30 min gedauert. Das mache ich aber max. alle 2 Wochen.

Manchmal sauge ich nur schnell, das dauert 5-10. Aber ich sauge max. 2x die Woche.

Das Bad zu putzen dauert nie lang, weil ich die Dusche nach jedem Duschen gründlich trockne, so entsteht gar nicht erst Kalk.

Fenster putze ich 2-3x im Jahr, das dauert vielleicht 30-45 min.

Die Küche putze ich nach Bedarf und nach Nutzung, geschätzt 5-15 min pro Tag.

Staub wischen ist so eine Sache, mache ich nur, wenn es mich überkommt oder nervt, dauert vielleicht pro Woche 10 min.

Ich kann nicht verstehen, dass man 3 Stunden am Stück putzt und ich wage es zu behaupten, dass es bei mir sauber ist.

Antwort
von Hopsfrosch, 33

Liebe Blanchetta, das ist schwer zu sagen...

Ich habe 50 qm in Ordnung zu halten plus einen Treppenaufgang, eine Katze, die haart, keine eigenen Kinder oder einen Hund, die täglich Matsch mit ihren Gummistiefeln durch den Flur tragen würden. Dafür allerdings eine Hausstauballergie, die mich zwingt, täglich staubzusaugen (5 Minuten). Solche Faktoren sind ja in jedem Haushalt anders. Ich habs zwar gerne sauber, bemühe mich aber, ein Stück Pingeligkeit zugunsten von Freizeit und Entspannung sausen zu lassen.

Daher wende ich etwa folgende Zeiten auf: Einmal in der Woche ist Grundputz. Da wird ALLES gründlich gemacht, bis hin zum Treppenaufgang wischen. Da kommen immer so 3 Stunden zusammen. Wenn es mich packt und ich gerade so schön in Schwung bin, auch mal 4, wenn ich eine Dreckecke am Wickel habe. Einmal in der Woche putze ich zum 2. mal das Bad: Vielleicht 10 Minuten. Jeden Tag natürlich die Küche nach dem Kochen und zwischendurch ggf. die Waschmaschine ein- und ausräumen, bügeln usw.: Vielleicht nochmal 1 Stunde durchschnittlich. Ohne das Kochen. Geschätzt. 1x im Monat mache ich turnusmäßig noch den Kühlschrank sauber, das dauert vielleicht 15 Minuten. Das sind jetzt nur die Tätigkeiten, die regelmäßig anfallen. Fenster putze ich nur alle 2-3 Monate, je nach Sonneneinfall (grins)...

LG!

Antwort
von REBBY, 56

Also ich lebe in einer Wg und wir haben den Putzdienst eingeteilt, sodass jeder eine Woche lang fürs Badezimmer und die Küche sowie den Flur zuständig ist. Dazu gehört auch Fegen und Wischen. Alle 4 Wochen putzen wir in unserer "Dienstwoche" zusätzlich die Fenster. Ich brauche für alle arbeiten circa 2,5 Stunden pro Woche. in der "Fensterputzwoche" kommt eine halbe Stunde hinzu.

Antwort
von Inkonvertibel, 36

Hey Blanchetta, auf jeden Fall zuviel  .-))) Lg Inkonvertibel

Antwort
von KeinName2606, 49

Stunden? gar keine, ich räume dreckige Sachen einfach gleich weg. Ein Mal die Woche (oder mehr, wenn Bedarf besteht) wird nass gewischt, gestaubsaugt, Wäsche gewaschen, etc.

Antwort
von Fred199619, 44

1 Std. mind. Bin so ein Putzfreak und muss immer alles sauber haben. (Saugen, Staub weg, Wischen usw.)

Antwort
von ixijoy, 19

man muß prioritäten im leben setzen. oft gibt es sinnvolleres als putzen, z.b. zeit mit einem  menschen verbringen. wenn man immer alles gleich in ordnung und sauber hält ist der zeitaufwand gering. wer keine zeit hat, der verschwendet zu viel zeit für unnötige dinge.

Kommentar von ixijoy ,

ich mache 1 x im monat grundputz und schaue nicht auf die uhr.

Antwort
von Maryslittlelamb, 35

Täglich 1 - 1 1/2 Stunden. Die wichtigsten Sachen halt: Betten machen, Wäsche waschen, spülen, fegen, Badezimmer putzen, ...

Montags dann immer grundrein, ca. 4 Stunden.

Antwort
von derDennis97, 33

Vielleicht 1x die Woche ne Stunde oder so ... aber hey, kompakter Männer-Singlehaushalt xD

Achso für Wäsche vllt. nochmals eine Stunde...


Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten