Frage von Serlonia, 79

Hallo ich habe mal eine Frage! Und zwar geht es um Lily und Severus?

Als Severus Snape Lily Schlammblut genannt hat und dadurch die Freundschaft der beiden zerbrochen ist hat sich Severus Snape bei Lily entschuldigt und wenn ja wie hat er versucht wieder mit ihr befreundet zu sein ? Kann mir nicht vorstellen das er sich entschuldigen kann Sorry hab nur die Filme gesehen und bitte darum um Hilfe

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von ougonbeatrice, Community-Experte für Harry Potter, 40

Das tat er, sogar sehr eindeutig.

In der Erinnerungsszene im siebten Buch sieht man die Szene, in der er sich kurz nachdem er sie Schlammblut genannt hat bei ihr entschudligen will.

Mary Macdonald geht zu Lily, die sich im Gryffindorzimmer befand und sagt ihr, dass vor dem Portrait Snape wartet und sich weigert zu gehen. Er würde vor dem Portrait schlafen, wenn es sein müsste, was die fette Dame nicht sehr toll findet.

Lily geht schließlich hinaus, um ihn weg zu schicken. Er entschuldigt sich mehrmals, doch Lily ist fertig mit ihm. Sie sagt, dass sie es satt hat immer für ihn einzustehen, wenn er sich doch schon entschieden hat, für welche Seite er steht. Es ist weniger die Tatsache, dass er sie Schlammblut genannt hat, sondern mehr die Tatsache, dass er sich gegen sie entschieden hat.

"It's too late," she replies. "I've made excuses for you for years. None of my friends can understand why I even talk to you. You and your precious little Death Eater friends — you see, you don't even deny it! You don't even deny that's what you're all aiming to be! You can't wait to join You-Know-Who, can you?" He says nothing. "I can't pretend anymore. You've chosen your way. I've chosen mine."


Sie möchte nicht mehr so tun, als würde sie die Zeichen nicht sehen. Sie bezichtigt ihn, es kaum abwarten zu können sich Voldemort anzuschließen, woraufhin er nichts erwidert. Das zeigt, wie er sich entschieden hat und sie zieht die Konsequenzen.



Antwort
von Nitra2014, 39

Snape hat seit seiner Kindheit Lily
verehrt und daraus hat sich eine tiefe Liebe zu ihr entwickelt. Als
Nachbarjunge hat er Lily etwas über ihre magische Begabung erklärt. In
Hogwarts waren die beiden zunächst noch freundschaftlich verbunden, wenn
Lily auch Severus schwarz-magisch orientierten Freundeskreis nicht
mochte.

Am Ende ihres 5. Schuljahrs hat Lily aber endgültig diese
freundschaftlichen Kontakte aufgekündigt, weil Snape sie einmal
öffentlich als Schlammblut diffamiert hat (in der Denkariumsszene, die aus dem 5. Band bekannt ist). Obwohl Lily Severus Snape diesen "einmaligen Ausrutscher" nie verziehen hat, ist Snapes Liebe zu ihr weiterhin erhalten
geblieben. Selbst Snapes Engagement als Todesser hat seine Liebe zu der
muggelstämmigen Lily nicht erschüttert.

Snape ist wegen dieser Liebe zum Doppelagent geworden: Er hat
sich verzweifelt an Dumbledore gewandt, als Voldemort ausgerechnet
aufgrund von Snapes eigenem Bericht über die belauschte Prophezeiung beschlossen hat, Lily, ihren Mann und ihr Baby zu töten. Er hat Voldemort (vergeblich) darum gebeten, beim Angriff auf die Potters Lilys Leben zu verschonen.

Snape ist nach der Ermordung Lilys völlig zusammengebrochen
und hat Dumbledore versprochen, wenigstens das Leben von Lilys Sohn zu
retten.

Antwort
von undmarina, 33

also wenn ich mich recht erinnere wird darauf in den büchern nie eingegangen.

ich bin mir aber sicher, dass nach dem vorfall der kontakt zwischen den beiden ziemlich gänzlich unterbrochen wurde bis zu jener nacht, in der snape lily gefunden hat. also gab es wohl nie eine versöhnung, da severus ja auch james nicht leiden konnte. er war trotzdem noch in sie verliebt, was schon etwas gruselig ist, da sich die leben der beiden nicht wirklich überschitten seit dem tag.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten