Frage von girlcheckerin2, 8

Hallo ich habe mal Eine frage ich habe bald ein Praktikum kann ich dann eine Stelle als auszubilden bekommen?

Hey Leute ich hab mich bei der Sparkasse beworben weil man in der 9 klasse ein Praktikum machen muss bis ich zu dem Praktikum gekommen bin war es ein sehr langer Weg ich hab mich im Mai 2015 beworben und im Oktober wird mir Bescheid gesagt bzw würde ich hatte ein Vorstellungsgespräch ein sehr erfolgreiches sie waren sehr überzeugt und haben mich ausgewählt obwohl andere sich da auch beworben habe jetzt ist meine Frage wenn ich mich im Praktikum sehr sehr gut benehme kann es sein das sie mir einen Ausbildungsplatz anbieten und wenn ich kann ich mich nach der 10 mit einem guten Realschulabschluss Bewerben ?

Antwort
von peterwuschel, 4

Hallo----

Da machste erstmsl Dein Praktikum....

In dieser Zeit lernen die von der SK Dich kennen....und umgekehrt auch.

Die sehen dabei wie Du mit den gestellten Aufgaben, der Pünktlichkeit

und mit den Kollegen usw . zurechtkommst....

Nach Deinem Praktikum informierst Du Dich , ob Du eine

Chance hast , ob Du nach Deinem Schulabschluss,eine Ausbildung

bei der SK zu beginnen....So ungefähr.....

Viel Erfolg...pw

Antwort
von Ppredator13, 8

Stell die einfach gut bei der Arbeit an, hinterlasse einen positiven Eindruck und bei Ende des Praktikums oder währenddessen eigentlich egal kannst du dies ja mal ansprechen oder gleich Bewerbung dalassen.
Hoffe, dass ich helfen konnte :)

Antwort
von Maldyolo, 2

Es kann gut möglich mit den 10.klasse sein. Am besten lässt du dir noch so ein Einschätzungschreiben machen. Kein Plan wie man das nennt. Auf jeden fall hättest du dann damit was für die 10.in der Hand um dich dann mit der 10.bewerben zu können. Ich denke kaum dass sie mit der 9.klasse jemand nehmen versuchen kannst du es ja trotzdem :). Wünsche dir viel Erfolg!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten