Hallo ich habe mal eine Frag ich lebe von hartz 4 und würde gerne mit meinem Freund zusammen ziehen?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Von wem ist das zweite Kind und in welchem Monat bzw. SSW - bist du ?

Wenn das zweite Kind von ihm ist,wovon ich mal ausgehe,dann wird er spätestens 6 Wochen vor dem errechneten Geburtstermin zur BG - ( Bedarfsgemeinschaft ) gehören und sein Einkommen nach Abzug von Freibeträgen auf Erwerbseinkommen nach § 11 b SGB - ll auf den gemeinsamen Bedarf angerechnet.

Aber selbst wenn du noch nicht so weit sein solltest,könnte und wird es passieren das durch den Umzug gleich eine BG - gebildet wird,denn dann geht das Jobcenter davon aus das er auch jetzt schon bereit ist für euch einzustehen,was er dann ja eh müsste.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr erst einmal nur zusammen zieht, bildet ihr NOCH keine Bedarfsgemeinschaft. Dann müsstest du nur einen neuen Antrag stellen. Die Kosten der Unterkunft würden dann nach Kopfzahl geteilt.

Wenn ihr ein gemeinsames Kind habt, müsst ihr GEMEINSAM einen Antrag auf Aufstockung stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da ihr Kinder habt, wird dir nichts weiteres zustehen. Hättet ihr keine Kinder, könntet ihr eine Verantwortungs- und Einstehensgemeinschaft gründen. Unter den Umständen geht es aber nicht. Das Amt wird wahrscheinlich sagen, dass dein Freund zu viel verdient, demnach wird euch nichts zustehen. Aber du könntest auch einfach zum Amt gehen, da bekommst du mehr Infos

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pucky99
15.06.2016, 09:06

Das klingt eher so, dass es nicht sein Kind ist

0
Kommentar von 2602Janine
15.06.2016, 09:07

Soweit ich weiß, interessiert es das Amt sowas nicht. Denn er kümmert sich ja durch den Zusammenzug mit um die Kinder und die beiden haben dann ja diese gewisse "Gemeinsamkeit"

0

Zusammenziehen bedeutet folgenden Bedarf:

KDU

2 X 90%des Regelsatzes + 2 X Regelsatz Kind

Sein Einkommen wird zu 100% angerechnet, dazu kommt das Eltern- und Kindergeld -  Unterhaltsvorschuß entfällt.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Huhu,
Ich habe mal gehört Kinder ab 3 Jahren haben erst ein Anspruch auf ein eigenes Zimmer... bin mir da aber nicht sicher
900 € Miete ? Sorry da müsst ihr euch was günstiges suchen, das wird das Amt euch auch sagen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Laury95
15.06.2016, 11:16

Da die Gesetze ab der Geburt gelten und das Neugeborene als vollwertiger Mensch mit Rechten und Pflichten zählt, hat das Baby ein Anspruch auf die Einberechnung in die Größe der Wohnung. Das Jobcenter sagt oft was anderes, aber man kann sich leicht dagegen wehren. Viele Städte erlauben auch schon eine größere Wohnung 3 Monate vor der Geburt. 900 Euro sind in München z.b. für 2 Personen Miete ganz normal und werden so finanziert. Das kommt auf das Gebiet an, man kann nicht pauschal sagen, dass es zu viel ist.

1
Kommentar von Basti6000
15.06.2016, 12:05

huhu, achso danke für die Info :)

0

1400 Brutto oder netto?

Wenn das netto ist, bin ich mir ziemlich sicher, dass dir dann nichts mehr zusteht... Sollte das Brutto sein, könntest du noch was kriegen... Bin mir aber nicht sicher, das lässt dir am besten ausrechnen oder suchst dir im Internet nen einigermaßen zuverlässigen Rechner raus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zaubereinhorn90
15.06.2016, 09:06

Sein verdienst ist immer unterschiedlich da er nach Stunden bezahlt wird.

Aber der verdienst wäre netto 

0

Versuch wäre es Wert,leider geht aus deinem Text nicht hervor wie Hoch deine Miete ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Zaubereinhorn90
15.06.2016, 09:14

Meine Miete ist 590 mit Strom aber wir würden in eine gemeinsame Wohnung ziehen wollen da wäre die Miete 900 mit Strom 

0

Was möchtest Du wissen?