Ich habe Konzertkarten von einer Freundin abgekauft und direkt bei ihr bezahlt. Jetzt will sie die Karten zurück. Hat sie ein Recht zu?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Du hast die Karten bezahlt und bekommen. Das Geschäft ist also erfolgreich zustande gekommen und damit erledigt. Ob du allerdings dank ihrer Einstellung noch eine Freundschaft pflegen kannst, ist eine andere Sache.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KaeteK
25.02.2016, 09:14

Es läuft ja von beiden Seiten nicht korrekt ab - wenn man da von Freundschaft überhaupt reden kann.

0

Ihr habt einen mündlichen vertrag abgeschlossen: Karte gegen geld.

Dieser vertrag ist gültig und binden. Beide seiten haben ihren teil eingehalten und damit ist die sache abgeschlossen. Sie hat keine rechtliche grundlage die karten zurück zu verlangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du was kaufst und bezahlst, geht es in dein Eigentum über.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pech gehabt...also sie...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verkauft ist verkauft ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein,sie hat kein recht die karten zurückzufordern. Du hast es schon bezahlt,und musst es also nicht mehr zurückgeben,da es jetzt als dein besitz gilt.
Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, hat sie nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?