Frage von mitwas1, 27

Hallo! Ich habe in meinem Nebenhaus ein ausgebautes Bad (WC und Dusche) und ein bisher als Partyraum genutztes 20qm großes Zimmer, die ich zusammen als?

Hallo! Ich habe in meinem Nebenhaus ein ausgebautes Bad (WC und Dusche) und ein bisher als Partyraum genutztes 20qm großes Zimmer, die ich zusammen als eine Wohnung vermieten möchte. Bei welcher Behörde muss ich diese prüfen und als Wohnraum anerkennen lassen? Es sind keine bauartlichen Veränderungen mehr nötig nach meinem Ermessen. VG Nicole

Antwort
von eyekona, 27

Garnicht, solange sich das ganze nicht im Gewerbegebiet befindet? Du stellst eine Anzeige in die Zeitung/Börse/usw. Die Leute gucken sich das an und wenn jemand die Wohnung haben will macht Ihr einen Mietvertrag. Fertig

Antwort
von anitari, 6

Bei gar keiner.

Nur beim FA mußt Du das Einkommen aus der Vermietung angeben.

Antwort
von Kuestenflieger, 16

maximal beim fiskus ,wegen der mieteinnahmen und der absetzbarkeit von dienstleistungen.

z.zt. bringt vermieten über die kommune , an asylbewerber gute einkünfte  ;-))

befristet , bis diese person fest weiter vermittelt wird .

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten