Frage von Schatzsucher117, 266

Hallo Ich habe heute auf einem Feld einen interessanten Fund gemacht. Ich kann jedoch nicht sagen was dies für ein Zeichen ist. Ich hoffe ihr kennt sowas ?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Kristall08, 62

Im 18./19. Jh. hatte man solche Platten als Abdeckungen auf Öfen. Das ist eine neuzeitliche Maschinenarbeit.

Du solltest, wenn du Fotos von Fundstücken machst, einen neutralen Hintergrund wählen und einen Maßstab dazu legen. Das macht es für den Betrachter einfacher. ;)

Interessant ist der Fund übrigens trotzdem. 

Kommentar von Schatzsucher117 ,

kannst du mir evtl link von was ähnlichen schicken hab nichts im Internet gefunden ?

Kommentar von Schatzsucher117 ,

mit 5 cm Durchmesser doch zu klein als Abdeckung oder ?

Kommentar von Kristall08 ,

Nene, die Größe passt schon.

Vor Jahren hat mir ein Heimatforscher mal eine ähnliche Platte mit Medusenkopf gezeigt, die er mir als römisch verkaufen wollte. Bin ich aber nicht drauf reingefallen. Darum erinnere ich mich so genau an die Dinger. Ich weiß auch nicht, wo genau am Ofen die saßen, aber dieses andere Stück war auch nicht größer.

Im Internet finde ich leider auch nichts dazu. Hast du in der Nähe ein volkskundlich ausgerichtetes Museum? Dort könnte man sowas kennen.

Kommentar von Schatzsucher117 ,

okay ich danke dir für die info museeum in der nähe leider nicht aber ich wird schon eins finden

Kommentar von Kristall08 ,

Dann versuch es per Email.

Mach aber vorher noch andere Fotos. ;)

Antwort
von DanBam, 116

Sieht mittelalterlich aus.

Kommentar von Kristall08 ,

Nein. Kein bisschen.

Antwort
von bornasbitxh, 62

Kannst ja im Museum fragen was es is und dich erkundigen, verkaufen musst du es ja nich aber dnan weisst du was es ist

Antwort
von Kassiopeia000, 104

Das ist weder germanisch noch mittelalterlich. Die Prägung ist zu glatt, zu genau. Das wurde mit ner Maschiene gefertigt. 

Bei alten Metallarbeiten (zumindestens bei solch flachen Dingen) sieht man Spuren von der Bearbeitung.

Ich würde es nicht älter als 19. Jahrhundert schätzen, wenn überhaupt.

Allerdings studiere ich Antike Archäologie und keine mittelalterliche, deswegen würde ich nochmal im Museum nachfragen.

Kommentar von Schatzsucher117 ,

Ich danke Ihnen für ihre Meinung, dieser Verdacht kam mir leider auch schon

Kommentar von Kassiopeia000 ,

Haben Sie auch ein Bild von der Rückseite?

Kommentar von Schatzsucher117 ,

ja dies kann ich jedoch hier nicht schicken so wies aussieht

Antwort
von Hayns, 8

Kannst Du bitte einmal die Rückseite zeigen?

Oder ist die Bestimmung durch Kristall08 von Dritten bestätigt worden?

Antwort
von tombi321, 140

geh in ein Museum was sich mit der Antike beschäftigt und frag nach :)

Antwort
von BlueFighter281, 130

Wie gross ist es ungefähr?



Kommentar von Schatzsucher117 ,

5cm Durchmesser

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten