Frage von lahlahlah123, 159

Hallo ich habe folgende frage und zwar es geht um mein pferd?

Mein pferd befindet sich auf einem hof in teilpension ich bezahle für futter und den unterstand und habe 2 mal die woche stall dienst so jetzt bin ich vor 3 Tagen zu meinem pferd gekommen und er hat eine 12 cm lange schnittwunde an der rechten schulter.... Tierarzt kam wurde genäht... 300 bis 400 euro .... wir haben nach verletzungsmöglichkeiten auf dem auslauf umgeschaut und haben einen verfacht und zwar an den pfosten (die aus wie kleinenn T-trägern bestehen und aus metall) sind iben sehr scharf... meine frage jetzt ist da ich ja dafür bezahle verlange ich ja eine gewisse sicherheit ... wer muss das zahlen ich oder die besitzerin von dem Hof ... weil eigentlich müssten auf die pfosten einen plastigschutz .... Danke für eure hilfe

Antwort
von Visch2010, 66

Also grundsätzlich würde ich den Stallbesitzer auffordern die Weiden sicher zu halten. 

Aber Pferde können sich trotzdem verletzten. Beim toben, spielen und raufen mit anderen, aber auch ganz alleine. Da kann man nichts machen...

Mit solchen Kosten muss man als Pferdehalter rechnen

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja dad ist mir ja klar wollte ja nur wissen da ja wie gesagt der eine pfosten extrem scharf kantig ist... trozdem danke

Kommentar von Visch2010 ,

Dann sprich doch einfach mal ganz offen mit ihm über diesen einen Pfosten... Entweder tauscht er ihn oder nicht und dann musst du überlegen was du machen willst. Im schlimmsten Fall suchst du einen neuen Stall.

Bei mir im Stall hat sich übrigens mein Wälzen mal im Zaun verfangen. Also es bleibt trotz allem nicht aus

Kommentar von lahlahlah123 ,

danke ja das werde ich so mal versuchen erstmal sprechen eine Lösung finden es würde ja reichen eine plastig Abdeckung drauf zu machen dan wäre das prob ja wieder bereinigt ...

Antwort
von kathiyy, 41

Hi :)

das kommt darauf an, ob die Koppel (der Auslauf) von dir gepachtet ist (so ist es bei uns) oder ob sich der Hofeigentümer verpflichtet hat, den Auslauf (Koppel) zu warten.

Sollte Letzteres der Fall sein, muss der Hofeigentümer für Reaparaturen aufkommen, bzw muss sofort gewährleisten, dass die Stelle repariert wird.

Falls du den Auslauf gepachtet haben solltest, bist du leider "selbst Schuld". Denn mit der Pacht verpflichtetst du dich, den Auslauf instand zu halten, wozu das Entfernen solcher verletzungsträchtigen gegenstände gehört.

Ich hoffe, dass ich dir helfen konnte.

Ich wünsche GUTE BESSERUNG!

LG kathiyy

Kommentar von lahlahlah123 ,

vielen dank für eine so hilfreiche antwort :) ne die gehört den besitzer die habe ich nicht zusätzlich gepachtet :)

Kommentar von kathiyy ,

gut :) dann ist das ja ein klarer Fall. Ich wünsche viel Erfolg! (ich empfehle dir in Zukunft einfach ein mal in der Woche die Koppel abzugehen, wenn der Hofbesitzer das nicht macht. das ist besser für alle). lg

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja vielen dank :) das nehme ich sehr gerne an

Antwort
von BlickAufsMeer, 60

Setze dich am besten mit dem Chef des Hofes zusammen und bespreche mit ihm die Lage.

Ihr müsst euch da untereinander einigen :/

Kommentar von lahlahlah123 ,

danke ... ja das werde ich mal versuchen...

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Ihr werdet euch da bestimmt einig :) Und ich hoffe dass es deinem Pferd bald wieder gut geht :)

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja momentan darf nichts mit ihm gemacht werden ... :-/ und es wird auch noch ein bisschen dauern da der muskel leicht beschädigt wurde ...

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Da hilft nur ganz viel schmusen und superviele Leckerlies :)

Kommentar von lahlahlah123 ,

naja bin ja eh schuld dran wie man sieht ... ohman sowas ehy ...

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Solche unqualifizierten Kommentare wie oben der kommen hier leider oft vor :/ Mach dir nichts draus :)

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja das war meine erste frage weil ich einfach nur mal meinungen von anderen wisseb wollte und dann wird man da sooo dumm hingestellt ... ohhhgott

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Siehe meine 2. letzte Frage auf meiner Seite, was ich da alles geschrieben bekam :) Die versuchen immer jemanden zu finden bei dem sie sich überordnen können un meinen sie wissen und können alles  besser :) Viele vergessen, dass es hier ein Community ist in der man eig. geholfen bekommen und sich nicht gegenseitig fertigmachen soll :I

Kommentar von lahlahlah123 ,

joa wie kann ich auf deine seite gehen ?! :O haha ich kenne mich nich aus :D und diese dame weis auch alles besser die bringt mich noch zur weißglut ohhhgott

Kommentar von lahlahlah123 ,

wie komme ich denn auf deine seite ? :D danke das du mich unterstüzt. ..

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Einfach oben auf meinen Namen klicken :)

Kommentar von lahlahlah123 ,

das geht nicht.... ?!

Kommentar von lahlahlah123 ,

ixh weis ned warum es ned geht...

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Okey das ist komisch :O

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja ich bin auch am handy drin kann sein das es daran liegt ... aber / sie / es scheint ruhe zu geben ! oder es kommt wieder ein riesen text

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Versuche es nachher vlt mal in aller Ruhe an einem Computer oder Laptop :)

Antwort
von ollikanns, 90

Du stellst dein Pferd irgendwo unter, ohne die Gegebenheiten geprüft zu haben? Da sage ich als Pferdebesitzer: Das bist du ja wohl selber schuld. Du hättest zumindest einen Rundgang über das Gelände und die Weide machen müssen, so wie jeder verantwortungsvolle Pferdebesitzer das auch regelmäßig macht. Dass du für Futter und Unterstand bezahlst, entbindet dich doch nicht von deiner Fürsorgepflicht für dein Pferd. 

Kommentar von lahlahlah123 ,

meinst du das habe ich nicht getan ? es tut mir leid das ich nicht jeden pfosten angefasst habe und geschaut habe ob er scharf ist ... das würde keiner machen sonst ist dort alles wunderbar nur das halt eben nicht ... Futter unf alles ist dort echt super ...

Kommentar von ollikanns ,

Da bist du aber mächtig im Irrtum.  Ich kontrolliere jeden Tag die Weide, dir mir nicht gehört. JEDEN TAG !!! Ich muss ja auch kontrollieren, ob irgendwelche Spaziergänger Dinge auf die Wiese geworfen haben, die das Pferd fressen könnte oder woran es sich verletzen könnte. Außerdem sammle ich täglich die Pferdeäpfel ein, kontrolliere den Zaun auf Beschädigungen, schneide im Sommer die Brennnesseln weg etc. etc. etc. 

Tut mir leid, aber deine Naivität kaufe ich dir einfach nicht ab. Entweder bist zu einfach nur zu faul oder dein Pferd ist dir völlig egal. Niemand, der ein Pferd besitzt, gibt die Verantwortung für sein Tier an fremde Leute ab. Soviel kannst du dem Stallbesitzer gar nicht zahlen, dass er sich um DEINE Pflichten kümmert. Das sieht man bereits daran, dass du für das Stallausmisten mit zuständig bist. Also hast du ja Pflichten zur Mitarbeit.

Ich vermute mal stark, dass du knapp bei Kasse bist und jetzt einen Dummen suchst, der dir den Tierarzt bezahlt. Da bist du aber schief gewickelt. Wer sich solche Kosten nicht leisten kann, sollte sich gar kein Pferd halten. Da wirst du in die Röhre schauen. 

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Ein Pferd kann sich überall mal verletzen. Du kannst jetzt nicht einfach so behaupten, dass sie die Fürsorgepflicht verletzt hat. Die Hofbesitzer kennen den Hof schließlich besser und hätten das viel eher sehen müssen.

Kommentar von ollikanns ,

Schade, dass man für Kommentar keinen Daumen runter geben kann. Daumen runter für BlickAufsMeer. Wer ein Pferd hat, kümmert sich drum und schiebt die Verantwortung nicht auf andere Leute ab. 

Kommentar von BlickAufsMeer ,

@ollikanns das hat mich jetzt schwer getroffen :/ Natürlich schaut man sich nach Verletzungsmöglichkeiten um, aber man kanns auch übertreiben. Der Stallbesitzer muss schließlich auch seinen Teil dazu beitragen. Und wenn man mal länger weg ist verlässt man sich ja auch auf den Stall.

Kommentar von ollikanns ,

BlickAufsMeer: Du hast kein Pferd, stimmt's? Sonst könntest du meine Worte wesentlich besser nachvollziehen. Niemand in unserem Stall käme auch nur ansatzweise auf die Idee, dem Stallbesitzer Kosten für die Verletzung des eigenen Pferdes anzulasten. Da packt sich jeder Pferdebesitzer an die eigene Nase und fragt sich, was er übersehen hat. 

Ich kontrolliere alles im Mietstall: das Futter, die Box, Einstreu, Wasser, die Weide etc. Das ist für mich (und für alle anderen Leute in unserem Stall) eine absolute Selbstverständlichkeit. Ich vermute mal, dass es sich bei der Fragestellerin um ein 15-jähriges Mädel hat, das nur zwei- bis dreimal mal pro Woche zum Stall geht zum Reiten, und die restliche Zeit das Pferd den anderen überlässt. 

Kommentar von BlickAufsMeer ,

ich habe sogar 2 eigene. Hier geht es nicht darum jemandem die Kosten anhängen zu wollen ! Sondern einfach um ein klärendes Gespräch, wie sowas passieren kann und dass man sich auf den Stall verlässt.

Stell dir vor letzten Sommer bin ich das Pferd einer Freundin ausgeritten, da war alles super. Am Stall angekommen lag das Pferd eine viertelstunde später mit einer Kolik in seiner Box und musste einen Tag darauf sogar eingeschläfert werden. Wovon die Kolik kam weiß man bis heute nicht. Das Pfed ist nur Stallpferd und bekam auch nur das zu fressen, wie sonst auch immer.

Kommentar von lahlahlah123 ,

der meinung bin ich auch vielen dank... ich kann ja nicht jeden Millimeter untersuchen am besten noch mit der lupe ... ich habe mich schon umgeschauen aber alles kann man ja nicht sehen ....

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Ja mach dir da keine Gedanken :) Schließlich verlässt du dich ja auch darauf, dass deinem Pferd auf der Weide und auch im Stall nichts geschieht :)

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja genau damit habe ich auch gerechnet. .. aber zum Glück ist es einigermaßen gut ausgegangen und konnte schnell genäht werden ... :) danke :)

Kommentar von lahlahlah123 ,

jetzt mal halblang du verurteilst gerade dinge die nicht in ordnung sind das hat weder mit meiner finanziellen lage noch sonstwas zu tun ich glaube das du sie nicht mehr alle hast mir solche dinge zu unterstellen! !! ich schaue auch jeden tag nach meinem pferd !!!! ich glaube es hackt echt ! es ist bis jetzt noch nie etwad passiert das ist halt jetzt erst passiert !!!! okey und jetzt halblang ich finde es echt eine frechheit ! ich lasse mir solche assozialen sachen nicht unterstellen !!!!

Kommentar von lahlahlah123 ,

es geht such ned darum man verstehst du es nicht meine güte ehy ! es gibg einfach nur darum das ich bescheid weis weis ja ned was ma da so ein fass auf machen muss echt !

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja vorallem er/Sie kann mir nicht sagen das sie jeden tag eine weide abläuft und guckt ob da irgentwelche leute was tein geschmissen haben? ?? also ich laufe keine 1 Hektar große weide ab ... tut mir leid das ist ein wenig zu gros um das jeden tag zu machen aber scheinbar hast du ja keinen beruf weil su so viel zeit hast dazu jeeeeden tag die ganze weite abzulaufen aber kopf hoch echt ;)

Kommentar von ollikanns ,

Natürlich laufe ich jeden Tag die Weide ab. Nur weil du dazu zu bequem bist, heißt das doch nicht, dass andere Leute das auch sind. Ich stehe morgens um 05.00 Uhr auf und mein erster Gang vor der Arbeit ist in den Stall, bevor ich um 07.00 Uhr in die Praxis gehe. Wenn ich um 16.00 Uhr Feierabend habe, ist mein erster Weg zum Pferd, auf die Wiese, bei Tageslicht alles kontrollieren und dann reite ich, bevor ich um 19.00 Uhr wieder zu Hause bin. Wofür sonst habe ich ein Pferd, wenn ich es anderen Menschen überlassen würde??? Dir würde ich dann eher eine Reitbeteiligung empfehlen.

Kommentar von lahlahlah123 ,

jetzt fahr ein ganz runter ich bin 23 und geh jeden tag zu meinem pferd ja ! und jetzt lass gut sein mit deinem dummgelaber echt ich kanns nemmer lesen sowas unverschämtes und du bist 16 stark in der pupertät und weist alles besser mh ?

Kommentar von ollikanns ,

Kindchen, du machst dich hier gerade gewaltig lächerlich. Du schreibst wie eine 15-Jährige, die noch nicht weiß, was Verantwortung bedeutet.  Dein Pferd kann einem echt leid tun. 

Kommentar von lahlahlah123 ,

ich habe nach einer meinung gefragt und nicht um mit sachen von irgent einem dummschwätzer dumme kommentare rein zu ziehen! ist ja schön für dich lass es jetzt einfach gut sein es nervt nämlich so viel unnötigen kram zu lesen ! man bekommt hir sachen vorgeworfen die sind etwas unter meinem Niveau! also Tschüss!

Kommentar von BlickAufsMeer ,

Also ich muss wirklich sagen das ich niemanden kenne der jeden Tag 2 Stunden Zäune und Koppeln kontrolliert...

Kommentar von lahlahlah123 ,

du tust mir leid mädchen !

Kommentar von lahlahlah123 ,

pass bloß auf gleich kommt eine antwort das du dran schuld bist ! aber ich "kindchen" laber ja nur mist wenn hir einer mist labert bist du das ! @ollikanns du bist lächerlich!

Kommentar von lahlahlah123 ,

ja kenne ich auch nicht.... aber er/sie/es kennt sich ja scheinbar super mit anderen menschen aus ! also ich glaube nicht das er/sie/es alles absucht ich lasse mich definitiv nicht als kindchen und 15 jährige hinstellen und erst recht nicht unverantwortlich! !!!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten