Frage von Klauslam, 46

Hallo, ich habe Farbprobleme beim Holzfenster lasieren.?

Seit Jahren bestehen schon diese Probleme:

Die Fenster (Pitchpine) sind in einem mittleren Braunton lasiert. Manche Stellen sind stark verwittert, so dass ich sie stark abschleifen muss - bis aufs nackte Holz. Früher habe ich gedacht, ein Lasur in einem dunkleren Farbton zu verwenden. Das war keine gute Idee, denn die Fensterfarbe wurde nun komplett immer dunkler, nur nicht/kaum an den abgeschliffenen Stellen (das hätte ich mir auch denken können). Das nackte Holz ist hellbeige, fast weiß! Wenn ich nun erst den Primer (klar) darüber streiche und nach einem Tag dann die Lasur in der Holzfarbe, dann deckt diese die hellen (abgeschliffenen) Stellen nicht ab und es entstehen viele häßliche helle Stellen im Holzrahmen. Was kann ich tun? Was habe ich falsch gemacht? Muss der Primer bereits der Holzfarbe entsprechen, die ich erreichen will?

Antwort
von ZoeperJ, 15

Dasselbe Problem haben wir auch. Ich habe vorgenommen die Fenster komplette blank zu machen und neu zu behandeln.

Doch ein andere Möglichkeit ist, dass man nur die geschliffene/blanke Stellen einmal lasiert. Wenns trocken ist und zu hell nochmal nachbehandeln. Wenn es dann (fast) dieselbe Farbe hat, dann kann man das ganze Fenster lasieren.

Ich hoffe, dass es ein wenig hilfreich war?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community