Frage von martinsweltgala, 72

hallo, ich habe einen kater ca 14 wochen alt, seid 2 tagen spuckt er ab und zu und isst nicht mehr wirklich-----er fängt jetzt an zu haaren--jemand ne idee?

er fängt jetzt an zu haaren, kann das damit zusammenhängen weil er n haarball in sich sammelt oder so?

wäre für eine gute antwort dankbar.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Luzie9, 28

Kann alles Mögliche sein, am Wahrscheinlichsten sind tatsächlich Haare. Sobald er es schafft, die auszuwürgen, hat er wieder Hunger. Manchmal schaffen es Katzen aber nicht alleine, den Haarball loszuwerden, dann muss der Tierarzt helfen.

Aber es kann auch andere Ursachen haben - Zahnprobleme, Entzündungen im Maul, im Magen oder in der Speiseröhre, innere Krankheiten. Das sieht der Tierarzt.

Ich würde dem Kater auf jeden Fall Malzpaste geben (gegen die Haarbälle - dann kommen Haare mit dem Rest hinten raus). Schmeckt gut und hat keine Nebenwirkungen. Und vorsichtshalber auch Wurmpaste.

Kommentar von portobella ,

Die meisten Katzen lieben Malzpaste, meine würden am liebsten die ganze Tube auf einmal aufessen.

Kommentar von martinsweltgala ,

hallo, ich war beim tierarzt,---ich habe ihm malzpaste gekauft, das hat schon geholfen,--es lag tatsächlich an den haaren, hat er halt alleine nicht geschafft-----wurmpaste bekommt er schon oder hat er schon bekommen.....vielen dank für die gute antwort.

Kommentar von portobella ,

Freut mich, das ich helfen konnte.

Expertenantwort
von maxi6, Community-Experte für Katze, 17

Es ist gut, dass Du zum Tierarzt gehst.

Katzen sammeln Haare nicht bewusst ein, sondern nehmen die beim Putzen auf. Hilf Deinem Kater indem Du ihn öfter mal bürstest.

Erbrechen kann viele Ursachen haben. Gib Deinem Kater als 1.Hilfe-Massnahme ein wenig Naturjoghurt, das hilft in den meisten Fällen, evtl. sogar mit Wasser verdünnt, damit er Flüssigkeit bekommt.

Gegen die Haarballenbildung kannst Du Deiner Katze Malzpaste geben, falls sie das mag, oder öfter mal ein Stückchen Butter oder Katzengras.

Kommentar von martinsweltgala ,

gebürstet wird er täglich,---sind wie gesagt nicht viele haare da er jetzt gerade erst anfängt ein wenig zu haaren.-----naturjoghurt sollte ich ihm nicht geben sagt der tierarzt da viele katzen laktoseintolerant sind genauso wie butter nicht......katzengras besorge ich--danke für die info.......malzpaste habe ich besorgt,--das hat geholfen.

Kommentar von maxi6 ,

Joghurt und auch Quark schaden keiner Katze, da die Laktose durch die Joghurt-Bakterien weitgehendst abgebaut sind.

Ebenso schadet Butter keiner Katze.

Meine Katzen bekommen bei Durchfall und Erbrechen immer Naturjoghurt oder Quark, was bis jetzt noch immer geholfen hat.

Malzpaste mögen meine Katzen nicht und rühren sie deshalb auch nicht an.

Ebenso lieben alle meine 8 Katzen Butter, die sie hin und wieder mal als Leckerli bekommen. Keiner hat das bis jetzt geschadet, im Gegenteil.

Antwort
von bastidunkel, 49

Das kann alle möglichen Ursachen haben. Ich tippe eher mal auf Zahnschmerzen. Oder Verdauungsprobleme wegen falscher Nahrung. Geh mit ihm zum Tierarzt und lass das abchecken.

Kommentar von martinsweltgala ,

ja gehe ich morgen auf jeden fall hin,-zahnschmerzen denke ich aber nicht aber danke

Kommentar von TaErAlSahfer ,

Warum sollten es denn keine Zahnschmerzen sein, er ist doch ungefähr in dem Alter, in dem der Zahnwechsel ansteht. Da können Katzen schon mal Fieber haben oder Erbrechen. 

Solltest ihm aufjedenfall viel Wasser hinstellen bis morgen, damit er nicht austrocknet.

Antwort
von Engelll1994, 42

Geh besser mal zum Tierarzt

Kommentar von martinsweltgala ,

ja das mache ich morgen

Antwort
von KatzenEngel, 18

Geh mit ihm morgen zum Tierarzt, das hast Du ja selber auch vor. Dann kauf ihm Malzpaste, damit er die verschluckten Haare verdauen kann. Dazu wäre Katzengras noch gut.

Stell ihm bis zum Tierarztbesuch morgen noch viel frisches Wasser hin und gib ihm wenigstens ab und an sein Lieblingsleckerli - wenn er schon eines hat bzw. wenn er das überhaupt frisst :/ - wenn er schon sonst kaum frisst :(

Gute Besserung für die Mieze :)

Antwort
von portobella, 30

Gibst du ihm auch Katzengras, das hilft die Haarballen raus zu würgen, so das sie auch nicht im Magen landen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community