Hallo ich habe einen immer wiederkehrenden (Alb)Traum kennt sich jemand mit Traumdeutung aus?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Straße in deinem Traum ist das Leben. Das Leben selbst ist eine Reise. In deiner Vorstellung geht es nur hoch hinaus. Aufgrund deiner Angst, nach hinten zu kippen, vermute ich einen Unterschied zwischen deinen Erwartungen an das Leben und deiner Einschätzung der persönlichen Fähigkeiten, deine Ziele zu erreichen. Eine breite Straße ist ein Weg, den mehrere Menschen begehen. Wie in deinem Traum, wo auch klar war, daß die Richtung nicht von dir bestimmt wurde, sondern du "miteingestiegen" bist. Die Farbe gelbgrün würde ich dem Wunsch des persönlichen Wachstums zuschreiben, der als Motor wirkt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Ginalolofrigida
26.11.2015, 19:58

Vielen Dank für den Stern. Und wenn dich ein Traum bewegt, denke immer daran: ob gut oder schlecht, er ist dein bester und ehrlichster Freund.

0

Wenn du schläfst arbeitet dein Gehirn trotzdem weiter. Träume sind normalerweise dazu da, dass du Dinge, die über Tag passieren oder die dich beschäftigen verarbeitet werden. Je 'verwirrender' und unrealistischer der Traum, umso 'besser' kommt dein Gehirn mit der Verarbeitung klar. Hattest du evtl. vor deinem Führerschein Angst vorm Fahren oder davor durchzufallen oder ähnliches?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalali03
25.11.2015, 15:56

Vielen Dank für die Antwort, ich glaube nicht dass das viel mit meinem Führerschein zu tun hat, denn ich hatte diese Träume schon mit 14 :D und eigentlich hatte ich nicht so riesige Angst durchzufallen, ausserdem ist das jetzt schon mehr als ein Jahr her :)

ja.. ich träume eigentlich nie realistische Dinge, immer sehr verwirrend wenn ich aufwache, die Straßenträume sind noch die am wenigsten komisch :D aber dass sind die einzigen die immer wiederkehren

0

Die Wahrheit über Traumdeutung

kennt sich jemand mit Traumdeutung aus?

Keiner kann dir deine Träume deuten, denn jeder einzelne Mensch hat aufgrund seiner verschiedenen Erinnerungen, Erfahrungen, Gedanken, Gefühle und Informationen ein anderes "denkendes" Unterbewusstsein, dass Informationen verschieden verarbeitet. Demzufolge kann nur der Träumer selbst seinen eigenen Traum deuten und kein Fremder


Warum man sich an Träume erinnert und wieso sie wiedrkommen

was dieser wiederkehrende Traum bedeuten könnte

Das Unterbewusstsein verarbeitet während man selbst schläft Informationen und sortiert diese zu einem bestimmten Schema zu. Wenn es allerdings nicht weiß, wo es eine Information einsortieren soll, kann sich der Träumer an seinen Traum erinnern. Natürlich gibt es noch andere Gründe, warum man sich an einen Traum erinnert, aber dies ist der häufigste. Wir erinnern uns an träumen, wenn...

  • wir mitten in einem Traum (in der REM-Phase) aufgeweckt werden und uns an den Anfang erinnern
  • das Unterbewusstsein versucht uns etwas "mitzuteilen" (Erinnerung, oder Ängste) 
  • das Unterbewusstsein eine Information aus dem Bewusstsein erhält und sie nicht verarbeiten kann, da sie mit vorherigen nicht übereinstimmt  
  • du bestimmte Aktionen noch genauer überdenken musst
  • du Probleme hast und Lösungsvorschläge im Traum auftauchen 

Wieso träume ich solche Sachen

Wenn etwas verarbeitet wird, träumen wir sehr viel Schwachsinn, was meistens nichts mit unseren tatsächlichen Gedanken und Vorlieben zu tun hat. Normalerweise vergessen wir das Geträumte instant. Die Informationen in unserem Unterbewusstsein werden im Traum zusammengewürfelt wiedergespiegelt. Es ist also möglich alles zu träumen, auch wenn du behauptest nie über sowas nachgedacht zu haben. Das Unterbewusstsein rechnet 1 und 1 zusammen und es entsteht etwas neues. 


Meine Theorie

Alles in allem kann dir leider niemand sagen, warum du das geträumt hast und ich schlage dir vor, nicht länger über diesen Traum nachzudenken. Ich z.B. träume jede Nacht etwas kurioses - womöglich ist es merkwürdiger, als ein Traum eines normalen Menschen. Darf ich fragen, wie oft du diesen Traum hattest?

Falls du noch Fragen hast, zu deinen Träume/Probleme, so helfe ich dir natürlich gerne. MfG, Mara! :D

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lalali03
25.11.2015, 18:24

Vielen Dank für die sehr ausführliche Antwort, ich habe diese Art von Traum so etwa 5-10 mal gehabt. 

Sehr nett, vielen Dank, vielleicht kennst du dich ja auch mit Schlafwandeln aus? Ich habe vor kurzem herausgefunden dass ich mind. 2 mal in letzter Zeit geschlafwandelt bin (ich bin als kind nicht geschlafwandelt) und ich habe mir sogar den Kopf angehauen und eine Beule bekommen, ich habe ausserdem mein Fliegennetz(dass ich um mein Bett habe) aufgemacht, genau wie sämtliche Schranktüren und der Fernseher war an und ich kann mich an nichts davon erinnern.

Hat das auch etwas mit Träumen zu tun? Mein Vater hat mir erzählt  dass er früher auch geschlafwandelt ist.

Vielen Dank und Liebe Grüße,

Alina :)

0

Was möchtest Du wissen?