Hallo ich habe einen Buderus Ölheizkessel der springt morgens an und geht nach einigen Sekunden auf Störung. Worann kan das liegen ?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Je nach alter kann es sein, dass neue Zündelektroden benötigt werden. Sofern das Broblem an den Zündelektroden liegt, so läuft der Brenner zwar an, es kann sich jedoch keine Flamme bilden und der Kessel geht auf Störung.

Sollte sich eine Flamme bilden und der Kessel geht kurz nach der Zündung aus, so kann es der Flammenwächter sein.

Ansonsten wären natürlich mehr Hintergrundinformationen hilfreich.

z.B. Wie lange ist die letzte Wartung her? Wann wurde das letzte mal die Öldüse und die Zündelektroden getauscht? Ist noch Öl im Tank?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz einfach.

Der WE stellt eine Heizleistung bereit, die seitens der momentanen Anforderungen überhaupt nicht verwertbar ist.

Die Anlage ist insgesamt ein wirtschaftliches Groschengrab!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung