Frage von aalauge, 37

Hallo, ich habe einen 150ccm Roller, aber der steht an meinem früheren Wohnort, und ist seit ca. fünf bis sechs Jahren nicht mehr beim TÜF gewesen. Nun meine F?

Hallo, ich habe einen 150ccm Roller, aber der steht an meinem früheren Wohnort, und ist seit ca. fünf bis sechs Jahren nicht mehr beim TÜV gewesen. Nun meine Frage. Ich möchte den Roller jetzt abmelden und diesen verschenken. Muss ich mit einer Strafe rechnen, wenn ich zur Zulassungsstelle fahre, um den Roller abzumelden? Oder sollte ich lieber warten, bis wir für meine Frau ein neues Auto kaufen, und den Verkäufer bitten, den Roller gleich mit abzumelden? Wichtig ist noch, dass der Roller ein großes Nummernschild hat, weil dieser 150ccm hat und nur mit Motorradführerschein gefahren werden darf. Ich würde mich über reichliche Antworten, und Tipps sehr freuen.

Antwort
von kugelgnu, 17

War der roller angemeldet und du bist nicht tüv gefahren? oder willst du mit dem roller zum tüv fahren!? der wird doch ohne vergaser reinigen neue baterie ölwechsel usw nie anspringen...wenn du ihn abmelden willst musst du nur das Nummernschild und die Papiere mitnehmen...

Kommentar von aalauge ,

Ich habe den Roller nur wenige 100km gefahren, weil mir der viel zu langsam war. Vorher hatte ich eine FJ 1200 mit 136 PS. Seit dem steht der bei einem Freund in einem Lagerhaus. Ich möchte den Roller auch nicht mehr fahren, sondern werde ihn meinem Freund schenken, und der soll ihn einem geben der kein Geld hat, aber ein Fahrzeug braucht. Mir ist nur wichtig was ich befürchten muss, sobald die auf der Zulassungsstelle sehen, wie lange der Roller keinen TÜV mehr hat. Auf welche Strafe muss ich mich einstellen?

Kommentar von aalauge ,

PS

Ja der Roller ist noch angemeldet und versichert.

Kommentar von kugelgnu ,

http://www.bussgeld-info.de/bussgeldkatalog-tuev-papiere/


60 euro?!  keine Ahnung denke aber nicht so viel Strafe vllt schon... 

Kommentar von ThomasAral ,

weiss nicht ob das überhaupt eine strafe gibt wenn du ihn abmeldest ... nur wenn du zum tüv gehst oder die polizei dich anhält gibts ne strafe    (also überhöhte TÜV Gebühren)

Kommentar von aalauge ,

Der Roller wurde nicht mehr gefahren, seit dem er keinen TÜV mehr hat.

Antwort
von ThomasAral, 21

Zum abmelden brauchst nur das Nummernschild und den Fahrzeugschein. Du schraubst das ab und fährst mit öffentlichen Verkehrsmitteln dahin.

Bei mir wars noch dümmer. Ich hab den Fahrzeugschein nicht mehr gefunden und bin in anderes Bundesland gezogen. Nun musste ich mit dem Zug weit fahren zu der vorherigen Zulassungsstelle, weil das dann die ansässige nicht macht ohne Fahrzeugschein. Natürlich wusste ich das vorher nicht und war so erstmal auf 2 Zulassungsstellen.


Kommentar von aalauge ,

Das muss ja genervt haben, ich habe aber das Nummernschild und die Papiere. Ich möchte nur wissen, welche Strafe auf mich zukommt?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten