Frage von Nefina, 91

Hallo ich habe einen 11jährigen Chihuahua geholt und er atmet schwer und zittert auch mal hin und wieder?

Antwort
von Weisefrau, 64

Hallo, dann musst du zum Tierarzt mit dem Hund. Das kann alles mögliche sein. Mit 11 Jahren ist so ein kleiner Hund noch nicht richtig Alt, diese Rasse kann 16 Jahre und Älter werden.

Kommentar von 1Paradise1 ,

Ne Qualzucht? Das wäre ja furchtbar für so ein Tier,auch noch so viele weitere Jahre leiden zu müssen......

Kommentar von Weisefrau ,

@1Paradise1 Weist du, wenn ich mich so umgucke bei den Hunden und Katzen dann sehe ich nur noch Qualzuchten! Das Leben ist wie es ist! Diese Hunde sind nun mal da!

Ich bin übrigens Besitzerin einer Fr. Bulldogge, ich kenne mich mit Qualzucht aus!

Kommentar von 1Paradise1 ,

Na herzlichen Glückwunsch!!!   -NICHT !!!!!

Kommentar von Weisefrau ,



@1Paradise1 Irgendjemand muss ja auch diese Hunde aus dem Tierschutz aufnehmen!!!


Antwort
von brandon, 18

Das musst Du einem Tierarzt erzählen, nicht hier.

Noch nicht mal ein Tierarzt würde bei dieser spärlichen Information eine Ferndiagnose stellen. Dein Hund muß von einem Fachmann untersucht werden.

Expertenantwort
von inicio, Community-Experte für Hund, 14

du musst deinen hund vom tierarzt untersuchen lassen -es gibt sehr viele gruende fuer dieses verhalten.

Expertenantwort
von Berni74, Community-Experte für Hund, 43

Dann geh mit ihm zum Tierarzt.

Kommentar von Nefina ,

Wollte ich auch machen aber wollte nochmal hier fragen ob jemand so ne ähnliche Situation hatte

Kommentar von dogmama ,

fragen ob jemand so ne ähnliche Situation hatte

und was bringt Dir das und dem Hund?

Mit 11 Jahren ist der Hund im Seniorenralter und sollte vom Tierarzt untersucht werden. 

Seniorenhunde sollten auch 1x jährlich zum tierärztlichen Alterscheck!

Antwort
von sukueh, 43

Erwartest du jetzt eine Ferndiagnose, was das sein könnte ?

Wenn du den Eindruck hast, der Hund ist krank, geh zum Tierarzt und befrag den Spezialisten, als hier im Internet Ratespiele zu veranstalten.

Antwort
von Kleckerfrau, 32

Geh  mit dem Hund zum Tierarzt. Hier kann niemand sagen, was er hat.

Antwort
von Geisterstunde, 36

Geh mit dem Hund zum Tierarzt - heute noch! Nur der kann den Hund untersuchen und passend zur Diagnose behandeln.

Antwort
von neuerprimat, 45

Besonders auffällig sind seine überproportional großen Augen und die
kurze Schnauze, was bei falscher Zucht zu sehr empfindlichen Augen,
Atemproblemen und Zahnproblemen führen kann.

von: https://de.wikipedia.org/wiki/Chihuahua_%28Hunderasse%29

Chihuahuas zittern immer und ständig. Das ist halt das Problem mit den Spaß- und Qualzüchtungen. Die können nix ab.

Und auch: Elf Jahre ist selbst für einen kleinen Hund schon recht alt. Das ist ein Senior!

Antwort
von 1Paradise1, 31

Das diese Minihunde dauernd oder oft zittern ist schon normal,wegen des neurotisch kaputtgezüchteten Nervenkostüms. Aber das mit dem schwer atmen würde ich dringend abklären lassen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten