Hallo, ich habe eine weiße Hose zusammen mit meheren anderen gewaschen. Es entstehen schwarze Fusselstreifen, woran kann das liegen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da sind kein Fusseln -  diese Art Schmodder tritt auf, wenn die Waschmaschine verschlammt ist: Gummidichtungen mal alle reinigen, weniger Beladung und 1 x vorher eine Leermaschine mit 95 Grad und Essig durchlaufen lassen oder extra Waschmaschinenreiniger benutzen (dm Markt )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MDomi
01.07.2016, 16:08

Wird desöfteren gemacht, ändert nichts.

0
Kommentar von Gluglu
01.07.2016, 23:32

Wer erzählt Dir denn solche Sachen? Das, was Du meinst, ist ein Schmutzfilm! Wenn Du so viel Schlamm in der Waschmaschine hast (und es sind ja keine Schlammschmierer sondern Fettschmierer) dann dürfte der Abfluß auch gar nicht mehr funktionieren... und demnach die Maschine schon längst übergelaufen sein!

Der von Dir beschriebene Schlamm sind geringe Mengen von Waschmittelresten, die sich hier und da in kleineren Mengen im Bottich sammeln... also nix Weltbewegendes. Andererseits würde es die Maschine beim Schleudern zerlegen, wenn da sowas drin wäre!

Mfg

0

guck mal ob etwas in den taschen ist / war und ob die maschiene undicht ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MDomi
01.07.2016, 16:07

Ist nichts drin, wird kontrolliert.

0

Hallo.

Das, was Du da siehst sind Schmierflecken. Oft treten solche Flecken oder auch graue Abbilder der Trommellochung auf hellen Wäschestücken auf, wenn das Hauptlager der Waschmaschine kaputt geht und dabei ihr Schmierfett in das Waschwasser stückenweise abgibt.

Greife doch mal bei leerer Trommel oben an den Rand und prüfe, ob sie sich anheben lässt, also in ihrem drehbaren Lager wackelt. Wenn ja, hast Du ein typisches Symptom für ein defektes Hauptlager bestätigt!

Mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?