Frage von Diyar15, 291

Hallo ich habe eine sehr wichtige Frage sie liegt mir sehr am Herzen und zwar geht es um die Sünde sich selbst zu befriedigen (Islam)?

Soweit ich weiss ist es eigentlich verboten sich selbst zu befriedigen jedoch kann ich einfach nicht aufhören es ist aber auch für mich eine belastung ich bin 17 Jahre und versuche es auf höchstens 1 mal pro woche runter zu bringen jedoch funktioniert das manchmal nicht und mach es dann ab und zu öfter. Mit jedem schritt kriege ich günah ohne ende ich weiss nicht wieviel günah ich schon habe nur durchs laufen nach dem befriedigen ich mache ghusl eigentlich gerne denn ich fühl mich dann auch nicht mehr belastet und fühl mich rein ich bereue es sehr oft nach dem befriedigen das ich das tat jedoch habe ich nach dem befriedigen oder 1-2 tage danach irgendwie keine richtige lust ghusl zu machen (Ab und Zu)
Ich wollte nun meine Muslimischen Brüder und Schwestern fragen wie damit aufhörn kann ohne das der Teufel mich verführt ? :((
Ich bereue meine Sünden oft und fühle mich schlecht!
Danke für eure Antworten schonmal und das ihr euch das hier durchgelesen habt!

Antwort
von saidJ, 33

esselamu alejkum
selbstbefriedigung schadet sehr wohl den man verfällt leicht in eine sucht , man wird faul und nur richtig motiviert und gut gelaunt wenn man es tut . nun zu deiner frage wenn du es loswerden willst musst du anfangen diese tat zu hassen du musst es hassen das zu tun , verabscheuen . bete und versuch dich abzulenken und halte dich von dingen fern die deine lusst steigern ( schau keine mädchen an , pass auf welche filme du schaust usw ) hier hast du noch ein video dazu ich hoffe du verstehst gut englisch ;)

Antwort
von Meatwad, 98

Dein Problem ist, mit Verlaub gesagt, daß du massiv religiös indoktriniert bist. Selbstbefriedigung gehört zu den gesündesten Praktiken, die es gibt. Dies nicht zu tun, ist für den Körper von enormen Nachteil. Das ist faktisch überhaupt nicht von der Hand zu weisen. Von den seelischen Folgen ganz zu schweigen. Der Teufel hat nichts damit zu tun. Das ist sozusagen der ganz gesunde Instinkt. Den zu dämonisieren und dagegen anzukämpfen, macht zusätzlich krank.

Ein Verbot der Selbstbefriedigung, welches angeblich von einem göttlichen Erschaffer selbst kommt, entlarvt sich oder ihn anhand des vorhandenen medizischen Wissens von vornherein als Lüge. Soll heißen: Entweder kommt es nicht von besagtem göttlichen Erschaffer, oder er selbst ist die Lüge (oder zumindest bösartig).

Antwort
von theaxx, 21

Sich zu befriedigen ist total normal. Das macht in Deutschland fast jeder. Ich bin kein Muslim, aber ich glaube du solltest das nicht so streng sehen

Antwort
von Sonnenstern811, 72

Dann konvertiere am besten. Andere Religionen verübeln es dir nicht.

Wir leben übrigens nicht mehr im Mittelalter.

Kommentar von Diyar15 ,

Danke für deine Antwort aber ich bleibe bei meiner Religion mein Leben lang.

Kommentar von Diyar15 ,

Und ich sehe meine Religion nicht nur als ein kleiner teil in mir an in der jetzigen zeit sind sowieso die meisten Menschen nicht mehr so wie sie früher warn und mit dem Mittelalter hats garnichts zutun die Frage geht ja auch eigentlich nur an Leute die meiner Religion angehören da die sich besser auskennen.

Kommentar von Sonnenstern811 ,

Schon klar, verstehe, es wäre ja wohl auch nicht so recht möglich, nur umgekehrt.

Leider musst du dann aber auch mit diesen Gedanken leben.

Antwort
von Haeppna, 36

Manchmal lese ich euch und denke: "Hoffentlich sind die nur betrunken."

Antwort
von Lauchprojekt, 95

Ich glaube du darfst das nicht so eng sehen :D uns wurde in der Schule beigebracht (4. Klasse) das das was ganz normales ist. Und da ja jeder Mensch gleich ist, wirds auch bei jedem Mensch normal sein. p.s. Man kanns auch übertreiben mit der Religion :D

Kommentar von Diyar15 ,

Ich finde nicht das es eine Übertreibung ist ich weiss leider ja nichts über andere Religionen jedoch heisst es bei uns das man sich nicht Selbst befriedigen darf ich hab ja zugegeben das ich es mache und nicht aufhörn kann aber es ist halt nicht gut

Kommentar von Lauchprojekt ,

Warum denn nicht? was ist denn an Selbstbefriedigung nicht gut :D 

Kommentar von BurgerKiiiing ,

Die Religion erlaubt es nicht! Lächerlich es ist ganz normal. Aber Menschen zu töten und zu foltern ist in Ordnung.

Kommentar von Diyar15 ,

Ich sag nur eins es fühlt sich gut an ja das Gefühl ist gut jedoch die Sünde ist nicht gut eine sünde zu begehen ist eher nicht gut oder würdest du eine Sünde als gut bezeichnen ?

Kommentar von Diyar15 ,

Was labberst du da wieder wer sagt das Töten in ordnung ist stellst du mich jetzt mit dem IS in verbindung oder was die Vollbringen eine ganz andere seite das sind menschen die den Islam nicht verstehen und denken das sie im Namen gottes menschen (ungläubige ) töten müssten DER IS HAT NICHTS MIT DEM ISLAM ZUTUN FALLS DU DESWEGEN DEINE DUMME BEMERKUNG HINTERLASSEN HAST

Kommentar von BurgerKiiiing ,

😂😂

Ich wollte damit sagen das ich es lächerlich finde das du dir Gedanken machst das du dich selbst befriedigst & andere Menschen töten & es eine viel schlimmere Sünde ist.

Kommentar von AiSalvatore ,

Wie er immer direkt ausrastet eh..wie soll man sich bitte normal mit so einem austauschen?

Kommentar von Diyar15 ,

Ihr labbert einfach ohne irgendwas zu wissen solche menschen kotzeen mich einfach an wenn ihr nicht religiös seid oder euch meine religion oder so am arach vorbei geht dann braucht ihr auch nicht zu kommentieren ihr macht immer irgendwas großes daraus obwohl ihr null ahnung in dem bereich habt

Antwort
von FooBar1, 37

Mensch in deinem Alter machen es andere 2 mal täglich. Los hab Spaß in deinem Leben.

Antwort
von quanTim, 60

Hey, denkst du wirklich, das es einen allmächtigen großen und gütigen Gott interessiert, das du an deinem pullerman rumspielst?
Du solltest es eher so sehen, durch die selbstbefriedigung wird dein verlangen nah Frauen gezügelt.

Kommentar von Diyar15 ,

Lies erstmal den Quran dann weisst du ob es unserem Gott (Allah) egal sei oder ob es ihn interessiert wenn nicht dann braucht man solche dummen antworten hier auch nicht zu geben

Kommentar von Diyar15 ,

Denk mal nach zum beispiel das leben was glaubst du glaubst du wenn man tot ist ist es so als ob nie was gewesen wäre? Einfach sozusagen wie luft dann oder glaubst du das es eine hölle unf einen himmel gibt ?

Kommentar von quanTim ,

Woher weist du denn, das das was im quran wirklich der wille gottes ist?

Kommentar von AiSalvatore ,

Und wieso wirst du jetzt direkt beleidigend, nur weil man etwas kritisiert? Du solltest mal weniger emotional mit deiner Religion umgehen, dann tangiert dich so eine einfache Frage auch nicht.

Kommentar von Diyar15 ,

Ich glaube daran und das reicht aus ganz einfach an was glaubst du denn zum beispiel

Kommentar von quanTim ,

Ich glaube daran, das Gott in uns allen ist, das der Mensch einen freien willen hat und sich danach richten soll. ich denke, das glaube etwas persöhnliches ist, was man für sich selber finden muss. Ich denke, das glaube keine religion oder gotteshäuser braucht. Ich denke nicht das man beten muss um seinen glaube aus zu drücken.

für mich zählt das was man im herz trägt. und Gott kann das sehen. auch ohen das ich es nach außen hin zeige.

Ich denke nicht, das Gott uns irgentwelche bücher oder richtlinien gegeben hat außer die die wir als gewissen kennen.

Wenn du sagst du glaubst daran, dann respektiere ich das.

Aber ich denke man sollte sich durch seinen glaube nicht so sehr einschränken, das man das leben nicht mehr genießen kann. Immerhin hat gott uns das leben gegeben. Da sollte man es doch auch nutzen um etwas zu machhen, und nicht nur um daran zu denken, was man alles nicht machen darf oder?

Kommentar von Diyar15 ,

Ich habe dumm gesagt wow sehr beleidigend verletzt dich jetzt voll
Mein gott ist doch klar das solche antworten langsam nerven wenn menschen aus einer völlig anderen religion oder aus keiner religion irgendwas behaupten oder sagen dann sollten die lieber einfach mal die klappe halten ganz einfach ich verstehs halt nicht warum antworten menschen mit null erfahrungen in einem bereich nur um irgendwas sagen zu können ?

Kommentar von Diyar15 ,

Bei uns wird es so gesagt dieses Leben ist ein Test und das Richtige leben beginnt nach dem tod. Ich habe eigentlich kein schlechtes leben oder so das war nur eine sache eigentlich mit dem masturbieren mehr nicht davon beschränkt sich mein leben jetzt nicht besonders aber wie gesagt ich glaube an meine Religion und alles was im Quran steht für euch gibt es anscheind keine beweise für göttliches oder das alles was im Quran steht wahr odee nicht wahr ist aber für mich ist es nur eins Reiner Glaube ich glaube für mich weil ich es will und wenn du mal die kommis hier anschauen würdest würdest du selber merken das irgendwann auch einem der kopf durchdreht wenn man sowas hört wie hör doch einfach auf oder irgendwelche andeutungen das es gott nichtmal geben wprde und so

Kommentar von quanTim ,

Wenn du für dich daran glaubst, dann ist das ja in ordnung, ich verlange ja auch keine beweis oder so, immerhin heist es ja glauben und nicht wissen :D
Auch wenn ich dir keine fachlich korrekte antwort geben kann frage ich mich: Zählt denn letzt endlich nicht das gesammt bild? Du hast befolgst alle grundregeln deiner glaubensrichtung, sthest für das was du glaubst ein und versucht alles was du kannst, um den ansprüchen gerecht zu werden. Sollte es da nciht unwichtig sein, das du solch eine kleinigkeit, wie selbstbefriedigung machst?

Ist es denn ausdrücklich verboten/als sünde gekennzeichnet?

Kommentar von quanTim ,

Ich finde das thema sehr interessant und habe mcih jetzt mal ein wenig informiert.
Es scheint drei verschiedene lehren im islam zu diesem thema zu geben.
1. Die selbstbefriedigung ist haram - meinung der Safii Gelehrten

Die Safii- Gelehrten sind der Meinung, dass wenn die Istimna erlaubt wäre, der Prophet sav den Jungen Menschen die Istimna auch als Alternative vorgeschlagen hätte, denn sie ist einfacher als heiraten und das Fasten. Demnach ist die Istimna haram und zu vermeiden.

2. Sie ist erlaubt - meinung der Hanefi und Hanbeli rechtsschule

 Wenn Jemand nicht heiraten kann, und die überschüssige  Energie nicht im Schlaf los wird, der darf die Istimna als eine Form der “Erleichterung” anwenden.

3. Sie ist vacip, also pflicht

Die Vacip- Fraktion vertritt die Meinung, dass wenn Jemand an sich zweifelt und glaubt, er würde zina begehen wenn er sich nicht durch die Istimna erleichtert, so muss er das auch tun.

Ich denke du musst selbst entscheiden, welcher auslegung deiner religion du folgen willst, den scheinbar ist der mensch zu unfähig, um die worte gottest zu verstehen, deslhab gibt es verschiedene auslegungen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten