Frage von fsvmainz, 13

Hallo, ich habe eine Frage zum Thema Muskelaufbau. Diese lautet: Ich bin 15 Jahre alt und nur 160cm.Sollte ich trotzdem trainieren und Muskeln aufbauen?

Antwort
von Crones, 10

Es wird langsam ermüdend gegen diese These vorzugehen. 

Nur so viel: 
Ein differenziertes, richtig durchgeführtes Krafttraining hat in keinem alter negative, sondern ausschließlich positive Auswirkungen und ist für eine gesunde physische Entwicklung bzw. für eine angemessene Lebensqualität bis ins hohe Alter essentiell.

Das gilt vom Neugeborenen bis hin zum 150 Jährigen und darüber hinaus.

Anbei ein paar Vorteile des differenzierten Krafttrainings:

leistungsfähige Beweglichkeit, erhöhte Schnelligkeit, erhöhte Knochendichte-festigkeit und elastizität, 
verstärkte Sehnen/Bänder/Faszien und Gelenkstrukturen, 
erhöhte Gelenkstabilisierung, Haltungsverbesserungen, verbesserte Schutzfunktionen, verbesserte Versorgung von Gelenkstrukturen, 
Verbesserung von Stoffwechsel und Energiebereitstellung, Kapillarisierung sowie der Verbesserung einiger Herzkreislaufparameter wie Absenkung des Ruhepulses, Verdickung der Herzwand, der myocardialen Arbeitsweise und bessere Sauerstoffversorgung.

Expertenantwort
von kami1a, Community-Experte für Jung & gesund, 13

Hallo! Kannst Du machen - wenn Du es moderat angehst. Einen  Schaden gibt es nicht unbedingt aber es gibt halt ein Risiko. Die Knochenenden, sogenannte ,Epiphysen', sind im jugendlichen Alter noch nicht verknöchert. Direkt an den Epiphysen sitzt die Wachstumsfuge, auch .Epiphysenfuge' genannt. Sie ist für das Längenwachstum der Knochen verantwortlich.

Es ist eine Risikokurve, die mit dem Alter verflacht und eng gesehen erst mit 20 endet. Ein 12 jähriger muss auch nicht zwingend Schaden nehmen, nur sein Risiko ist wesentlich höher. Es spielen natürlich auch individuelle Faktoren mit.

 Ich habe mit 18 begonnen, Nicht aus Vernunft, sondern Umstände halber. Im Bereich Hypertrophie ( Pumpen ) solltest Du nicht trainieren. Vielleicht einen Teil des Trainings im Bereich der Kraftausdauer aber auch nicht zu viel.

Training der Kraft - Ausdauer sehe ich ab 15 Wiederholungen aufwärts. Bedeutet eine Verbesserung der Energiebereitstellung und somit größere Ausdauer bei leichten Belastungen. 

Und macht auch schon Muskeln, alles Gute

Antwort
von KaeseToast1337, 6

Ja klar, solange du nichts komplett falsch machst schadet es nicht.

Antwort
von FlyingCarpet, 9

Ja, keine freien Gewichte über 15 kg (gesamt) und keine Sit-ups. Anstatt Sit-ups Crunches machen. 

Kommentar von KaeseToast1337 ,

Warum sollte man das nicht machen?

Kommentar von FlyingCarpet ,

Sit-up`s schaden den Rücken/Lendenwirbel und den noch nicht ganz entwickelten Hüften. Ausserdem ist die Gefahr da, die Übungen unsauber auszuführen.

Antwort
von Wippich, 9

Ich würde mal den Natürlichen Aufbau abwarten.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community