Frage von tygachris, 118

Hallo ich habe eine Frage wenn ich am Tag 900 kcal esse nehme ich dann ab oder nicht?

Hallo ich versuche abzunehmen und wollte fragen ob ich angenehme wenn ich am Tag 900 kcal esse?? Sollte ich einen Tag in der Woche festlegen an dem ich normal esse damit der stoffwechsel noch da ist also das er nicht runter fährt oder speichert mein Körper dieses essen dann nur noch mehr und gibt es nicht mehr her??
Ich mache dies nur 4 Wochen und bin nicht magersüchtig will nur wissen ob es klappen würde
Bitte keine Belehrungen von iss mehr ist gesünder- ist mir auch klar aber dauert zu lange
Danke im Voraus

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Nici10072002, 22

Ich würde dir auch empfehlen, lieber ein bisschen joggen zu gehen oder generell Sport zu machen. Wenn du an deiner Ernährung rumschraubst, nimmst du danach wieder alles zu. Was auch hilft ist, sich insgesamt einfach gesünder zu ernähren. Viel Gemüse zu jeder Mahlzeit, keinen Saft, wenig Süßigkeiten. Kann auch schon helfen.

Viel Glück!!

Antwort
von Johannax31, 14

Der Stoffwechsel steht für den Verbrauch durch Herz, Gehirn, Organe, Wärmeregulation, Fett-und Muskelmasse und Aktivität. 

Der Stoffwechsel ändert sich nur, wenn man Fett- und/oder Muskelmasse zu- oder abnimmt und wenn man etwas an seiner Bewegung ändert.   

Gehirn, Herz, Organe benötigen immer gleich viel Energie, um richtig zu funktionieren. Sie werden erst der Reihe nach abgeschaltet, wenn man extrem untergewichtig ist und der Körper in einen lebensbedrohlichen Zustand kommt und er so Energie einsparen möchte.  

Woher der Körper Energie bekommt, ist völlig egal. Er kann die Nahrung hinzuziehen, aber auch die eigenen Fettspeicher.  

Wenn man also weniger Kalorien zu sich nimmt als man eigentlich benötigt, so wird sich der Körper an den eigenen Energiereserven, der Fettmasse, bedienen. 

Der Körper kann zwar Energie in Form von Körperfett speichern, nicht aber bestimmte Nährstoffe, die du zuführen musst, sodass keine Mängel auftreten. Proteine und Mineralstoffe z.B., ohne die du übrigens auch nicht abnehmen kannst. Wenn du nicht genügend Proteine zu dir nimmst, dann können keine Zellen erneuert und abgebaut werden und es folgt eine Gewichtsstagnation, obwohl man weniger Kalorien zu sich nimmt als man verbraucht.

In den "Hungerstoffwechsel" gelangt man erst, wenn man extrem untergewichtig ist. Der "Hungerstoffwechsel" wird aber nicht unbedingt für immer beibehalten. Sobald ein Betroffener wieder ein normales Gewicht erreicht und der Körper genügend Energie hat, werden auch die ausgeschaltenen Organe wieder aktiviert und der Körper funktioniert normal.  

Er lagert dann auch nicht alles ein, was er bekommt und er kann auch nicht einfach mal so mit weniger Energie dieselbe Leistung erbringen. 

Der "Jojo-Effekt" kommt dadurch zustande, dass man sich nach einer Diät wie vorher ernährt, und nicht den Tagesbedarf anpasst. Der Körper benötigt nämlich weniger Kalorien nach einer Gewichtsabnahme, da sich die Fettmasse verringert hat. Erhöht man allerdings seine Muskelmasse während einer Diät, wird man hinterher sogar mehr essen können als vorher, da Muskeln mehr Kalorien benötigen, um erhalten zu werden, als Fett. 

Der "Jojo-Effekt" ist also nur das Ergebnis einer zu hohen Kalorienzufuhr. 

Antwort
von BEAFEE, 69

Du wirst abnehmen......aber wenn Du wieder normal ißt, kommt der Jojo.....und dann fangen die Probleme erst richtig an...

Antwort
von putzfee1, 53

Alter, Größe, Gewicht bitte? Dann bekommst du auch eine sinnvolle Antwort.

Antwort
von matmatmat, 80

Dein Stoffwechsel ist - je nach dem wie schwer du bist und wie deine Gene aussehen - bei 900 kcal schon im Außnahmezustand, nach einem Tag und geht in einen Energiesparmodus. Es dauert eben nicht zu lange. Durchaus möglich, das Du mit 1500 kcal und Sport schneller abnimmst als mit 800-900 und rumhocken.

Nimm lieber ein par kcal mehr zu Dir und beweg dich mehr um dem Muskelabbau vorzubeugen. Ein Ernährungsberater oder Diätarzt kann dir da sicher individuell helfen.


Kommentar von Johannax31 ,

Falsch

Kommentar von matmatmat ,

Ja? Was davon, und mit welcher Begründung???

Kommentar von tygachris ,

Bin 1,55 groß und wiege um die 56 kg im Fitnessstudio wurde mein Grundumsatz schon ausgerechnet ist 1350 kcal am Tag esse ich mit 900 immer noch zu wenig?

Kommentar von matmatmat ,

Dein Grundumsatz ist, was dein Körper braucht, wenn Du einfach nur rumliegst. Wenn Du nicht schnell abnehmen mußt, wäre es sicher besser, etwa deinen Grundumsatz zu essen, alles was Du dann Sport treibst, Treppen steigst, etc. nimmst Du ab. Vorteil: es fällt Dir danach nicht so schwer, dein Gewicht zu halten. 900 kCal sind schon sehr wenig, das kann man machen, aber Du mußt dich fragen, wie es dann in ein par Wochen oder Monaten weiter geht, Du nimmst ja wieder zu, sobald Du damit aufhörst...

Antwort
von JoachimWalter, 50

Immer wenn der Hinweis kommt: "bin nicht magersüchtig" macht mich das irgendwie stutzig...

Kommentar von Hopetocanhelp ,

wieso das?

Antwort
von Salzprinzessin, 33

Ich hab's hier gerade eben schon empfohlen und tue es nun gleich noch einmal:

http://www.brigitte.de/gesund/brigitte-diaet/

Da lies dich mal schlau! Kann ich uneingeschränkt empfehlen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community