Frage von Derivate, 81

Hallo ich habe eine Frage im Bereich Mathematik, ganz genau im Bereich Prozente. Könnte mir da jemand helfen?

Meine Frage ist eher eine Aufgabe aus meine Mathematikbuch. Ich bräuchte die Antworten, die in den leeren Feldern einzutragen wären. Keine Angst es sind keine Schulaufgaben. Ihr helft mir also nicht beim betrügen:-) Es sind zwei ähnliche Aufgaben, bei denen man die leeren Felder mit den korrekten Antworten füllen muss. (Bei der Berechnung des Grundwertes bräuchte es noch den Dreisatz, habe leider nicht alles auf ein Photo bekommen.)

Vielen Dank im Voraus:-)

Antwort
von leon31415, 48

Bei der ersten Aufgabe ist der Grundwert 15625 und der Anteil 625. Bei der zweiten Aufgabe ist der Anteil 235 und der Prozentwert 7%.

Den Rest erledigt dieser Rechner (http://www.mathespass.at/klasse2/prozentrechnung_rechner.php) samt Rechenweg.

Kommentar von Derivate ,

Hallo leon31415, vielen Dank für deine Antwort. Deine Antworten sind bestimmt richtig. Ich bräuchte jedoch den ganzen Text dazu. Also die Antworten in den leeren Feldern z.B. nach "Man kennt also:".................

Kommentar von leon31415 ,

man kennt also den grundwert G sowie den Anteil A. Gesucht ist die Prozentzahl p.

Kommentar von Derivate ,

Ja, selbstverständlich bei allen Feldern. Aber ist schon ok.

Kommentar von YStoll ,

Hallo leon31416 (runden will gelernt sein),

wieso beantwortest du mir meine Frage nicht so, dass ich nur noch 1 zu 1 jedes Zeichen in meine Hausaufgaben übertragen muss, ohne irgendwelche Eigenleistung zu vollbringen?

@Derivate:

Spätestens in einer Klausur wirst du es alleine schaffen müssen, das ist dir hoffentlich klar.

Kommentar von leon31415 ,

Es gibt verschiedene Arten zu runden, hier ist es das abrunden auf 4 dezimalstellen. Und es ist doch nicht deine Frage sondern die von derivate

Kommentar von YStoll ,

Das mit dem Runden sollte nicht ernst genommen werden.

Trotzdem: |3.1416 - pi| < |3.1415 - pi|.

Gut beobachtet. Ich habe die Rolle des Fragestellers eingenommen und überspitzt beschrieben, wie ich sein Verhalten empfinde.
Ich bin fälschlicherweise davon ausgegangen, dass potentielle Leser in der Läge wären, das nachzuvollziehen.

Kommentar von leon31415 ,

sowieso, das habe ich auch so verstanden; und das abrunden hat sogar einen eigenen begriff in der Mathematik (zumindest bei den natürlichen zahlen --> gussklammer nach unten)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten