Frage von TheDoors, 20

Hallo, ich habe eine Frage. Ich möchte für die Arbeit ein Experiment durchführen, dabei dachte ich daran eine Platte durch Magneten schwebend abzuspielen.?

Ich bin selbst noch dabei das planen. Meint ihr das ist prinzipiell möglich ? Die Platte müsste an einem festen Punkt levitieren am besten sogar noch mit 33rpm. Was benötige ich für Magneten und wie stark müssen diese sein ?

Vielen Dank für die Hilfe!

Gruß

Antwort
von ThomasJNewton, 4

Zu meiner Zeit schon kostete ein guter Plattenspieler viel Geld.
Und schon damals waren "The Doors" unbezahlbar.

Deine Frage erinnert mich an einen Kohl-Witz.
Den, wo er sich Sonderurlaub erbittet.

Antwort
von martin0815100, 18

Viel zu viel Aufwand. DIe Schallplatte selbst soll schweben? Das Material ist nicht magnetisch, da müsstest du erstmal was anbringen. Das rotieren geht auch nur über seitlich angebrachte Magnete.

Der ganze Aufbau wäre extrem komplex. Vergiss diese "Schnappsidee" bitte schnell!

Kommentar von TheDoors ,

Ich dachte mir in die Mitte einen Magneten anzubringen. Hmm... war ja "nur" eine Idee ! :)

Kommentar von martin0815100 ,

das reicht lange nicht. Das Teil müsste sich drehen, insofern brauchst du einen magnetischen Antrieb. Zudem müsste es dermassen stabil sein, dass eine Tonabnehmer auf der Schallplatte "schleifen" kann usw. Das Ganze ist völlig abwegig

Kommentar von AnReRa ,


... zumal die Platte ja nicht nur schweben soll , sondern dieser Schwebezustand auch sehr exakt kontrolliert werden muss.
Das würde mit einem statischen Magnetfeld niemals gehen ...
Man bräuchte also zwingend eine hoch präzise Lageregelung in allen 3 Raumrichtungen und -Achsen.
Zusätzlich muss noch die gewollte Drehung kontrolliert werden.


Kommentar von AnReRa ,

Kannte ich noch gar nicht ;-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community