Frage von DerKapitalist2, 69

Hallo. Ich habe eine Frage an alle Hobby Juristen. Ich suche nach einer Möglichkeit auf einem Blog oder Webseite die Anschrift im Impressum zu verschleiern.?

Gibt es dazu eine Möglichkeit? Das ganze sollte natürlich legal sein. Kann man das z.B durch eine andere Firma machen und dann diese Anschrift verwenden? Ich habe vor eine Firma zu gründen, die solche Dienste anbietet und so die Privatsphäre der ganzen Blogger und Webseitenbetreiber zu schützen, da das das deutsche Recht mal wieder nicht hin bekommt.

Dankeschön für die Antworten

Antwort
von Nadjasfeet, 33

Wenn Du so eine Frage stellst, dann zeigt das, dass Du auf gar keinen Fall eine Firma gründen solltest, die Dienste anbietet um die Privatsphäre von anderen zu schützen!!

In Deutschland herrscht Impressumspflicht, und da gibt es keine Diskussion und kein "wenn" und kein "aber"!

Kommentar von DerKapitalist2 ,

Die Frage ist ob stellvertretende Anschriften auch möglich sind, die dann auch nur von Personen verfolgt werden können, die auch einen rechtlichen Grund haben zu wissen wo der Betreiber wohnt.

Kommentar von Nadjasfeet ,

Nein, sowas ist nicht möglich. Dafür gibt es z.B. die Denic. In Deutschland MUSS der Inhaber einer jeden Domain öffentlich, und für jeden einsehbar sein.

Kommentar von DerKapitalist2 ,

cool

Kommentar von whabifan ,

Der Inhaber der Domain muss ja noch lange nicht der Inhaber der jeweiligen Internetseite sein. Ich denke eher letzterer muss einsehbar sein.

Kommentar von Nadjasfeet ,

Das entbindet aber trotzdem niemanden von der Impressumspflicht! Ich könnte unter meinem Namen eine Domain anmelden. Dann muss ich dort meinen Namen und meine komplette Adresse angeben und die ist dann auch öffentlich einsehbar. Das hat mit der Impressumspflicht aber nicht zu tun. Natürlich kann jemand anderes eine Internetseite auf meiner Domain betreiben. Aber dieser jemand muss trotzdem hier in Deutschland ein vollständiges Impressum angeben, wo dann eben sein Name und seine Anschrift drin steht.

Antwort
von Strudelmax, 47

Die Privatssphäre hat mit der Anschrift nichts zu tun.

Es geht hier um Haftbarkeit, und deswegen muss im Impressum auch eine Adresse befinden die ladbar ist.

Kommentar von DerKapitalist2 ,

theoretisch ist der Betreiber ja mit der IP Adresse ermittelbar.

Jedenfalls für die Behörden. Dann müsste Name und E-mail Adresse ja ausreichen. Es ist immer schwierig wenn man seine komplette Anschrift öffentlich ins Internet stellt und es wird von vielen Datenschützern abgeraten. 

Kommentar von Annika95g ,

So ein Unsinn. Wer eine Seite betreibt muss eine gerichtsladefähige Adresse hinterlegen. Das bestreitet kein Datenschützer.

Antwort
von Annika95g, 48

Ein Nicht-Jurist der Rat von Hobby-Juristen erfragt, wie man etwas in D'land illegales machen kann. Aha.

Kommentar von DerKapitalist2 ,

eindeutige Betonung auf "legal", Annika.

Aber danke für deine Antwort. 

Kommentar von Annika95g ,

für de Domains geht das nicht. Bei .com Domains gibt es entsprechende Services.

Kommentar von AalFred2 ,

Völlig unabhängig von der Domain ist das in Deutschland nicht gestattet.

Antwort
von WissensWisserDe, 23

Du kannst Z.B. Bürogebäude kaufen und diese an deinen ''Kunden'' vermieten. Wenn man nämlich nicht seine Privat Adresse angeben will, kann man sich ein Büro mieten und diese Adresse ins Impressum schreiben. 

PS: Die Adresse muss ''beladbar'' sein

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community