Hallo ich habe eine denke ich recht kurze frage ....?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Eine Polynomfunktion vom Grad n hat die Form

f(x)=anx^n+a(n-1)x^(n-1)+...+a2x²+a1x+a0

(Die Zahl hinter dem a soll jeweils ein tiefergestellter Index sein)

Man kann z.B. den Graphen der Funktion bestimmen (Nullstellen, Extrema, Sattel- und Wendepunkte) oder umgekehrt aus gegebenen Informationen die Funktionsgleichung finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragetrowtnA
09.06.2016, 12:45

Wie kann ich daraus denn Nullstellen und vor allem Extrema, Sattel und Wendepunkte bestimmen ? und ist dieses a2x^2 + a1x + a0 immer am ende ? oder war das jetzt nur für das Beispiel ?

0

Eine Polynomfunktion ist eine (endliche) Summe von Vielfachen von Potenzen mit natürlichzahligen Exponenten einer Variablen, die meists mit x bezeichnet wird.

Benötigen tust du sie für Unzählliges, für die Berechnung von Rotationskörpern bis hin zu Kostenevaluationen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von FragetrowtnA
09.06.2016, 12:41

ok danke, ich kann mich wage daran erinnern, dass sie immer ein bestimmtes Schema besaß oder war das nicht so ?

0

Was möchtest Du wissen?