Frage von KayRabe, 30

Hallo, ich habe eine Aufgabenstellung in Chemie,sie lautet so:Warum ist die dissoziierung einer säure eine chemische Reaktion?

Ich verzweifel schon eine halbe stunde und komme auf keine lösung.Ich wäre sehr dankbar wenn ihr mir helfen könntet :)

Antwort
von Wunnewuwu, 16

Im Prinzip weil eine Bindung gebrochen wird und eine neue ensteht. Zur Dissoziation gehört auch eine Assoziation (in wässriger Lösung assoziert das Protein meist an H2O zu H3O+). 

LG

Kommentar von KayRabe ,

Wir sollen das mit den 3 merkmalen(stoffumwandlung,energieumwandlung und teilchengruppierung) der chemischen reaktion erklären und mit einem beispiel.

Kommentar von Wunnewuwu ,

Ja dann mach mal! =D

Nehmen wir als Beispiel mal die Protonierung von Salzsäure (HCl). 

  • Stoffumwandlung ist klar, oder? "H+ weg" führt zu anderen Stoffen...
  • Energieumwandlung... Das ist jetzt so eine Sache. Eine Protonierung findet statt, wenn die Reaktion exotherm ist. Ob sie stattfindet hängt von vielen Faktoren ab (Temperatur, Druck, Konzentrationen der Stoffe)... Ich weiß nicht genau, was hier dein Lehrer verlangt.
  • Teilchengruppierung sind chemische Reaktionen. Das ist nur eine Beschreibung, dass sich die Atome anders anordnen. Das trifft ja zu.

Die Reaktionsgleichung von HCl mit H2O lautet dann: 

HCl + H2O --> Cl(-) + H3O(+)

Jetzt bist du dran!

LG

Kommentar von KayRabe ,

Ich bin dir echt dankbar :)

Expertenantwort
von vach77, Community-Experte für Chemie, 8

Dass die Dissoziation einer Säure eine chemische Reaktion ist, lässt sich am besten am Beispiel der Säure Chlorwasserstoff (HCl) zeigen.

Das Gas HCl ist ein Nichtleiter. Nach der Dissoziation liegt eine leitende Flüssigkeit vor, in der man Oxonium- und Chloridionen nachweisen kann.

Voraussetzung für eine Dissoziation ist, dass eine polare Bindung in der Säure und ein polares Lösungsmittel vorliegen. Es kommt dann zur Abspaltung eines Protons und zu einer Bildung des Oxoniumions. Gleichzeitig bildet sich das Säureanion (im Beispiel hier: Chloridion).

Es findet also eine Stoffumwandlung und eine Neugruppierung der Teilchen statt.

Die Reaktion   HCl + H₂O --> H₃O⁺ + Cl⁻  hat einen exothermen Verlauf.

Kommentar von KayRabe ,

Danke sehr

Antwort
von Silverhead2010, 15

wikipedia hilft dir weiter. ich werde hier keine sachen von wikipedia reinkopieren, das kannst du selbst auch lesen dort.

Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten