Hallo ich habe ein shetty und ich wollte fragen was ich alles zum longieren brauche und ob es auch mit longe und halfter geht und was ihr mir so empfehlt?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Zum Longieren mit der einfachen Longe brauchst Du einen passenden Kappzaum, eine Longe und eine Longierpeitsche. Wenn Du noch nicht longieren kannst, empfehle ich Dir den Longierkurs von Babette Teschen.

Später für die Arbeit mit der Doppellonge brauchst Du eine Trense, einen passenden Longiergurt mit großen Ringen, die Doppellonge und eine Longierpeitsche, für die Arbeit am langen Zügel eine kurze Fahrpeitsche.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie FelixFoxx schon geschrieben hat brauchst du für das normale Longieren an der Longe einen passenden, gut sitzenden Kappzaum, eine Longe und eine Peitsche. 

Ausbinder, Longiergurt und Unterlagen und den ganzen Murks kannst du dir sparen, ein Pferd kann mit Ausbindern nicht vernünftig laufen. Spar dir das Geld, dem Pferd und dir zuliebe. 

Kappzäume für Shettys sind schwer zu bekommen, da sie einfach einen kleinen Kopf haben und die meisten Hersteller nichts kleineres als "Pony" herstellen (und auch das wird manchmal eng). Ich würde gebraucht gucken ob du einen aus Leder oder Biothane bekommst. Die Dinger aus Nylon kann ich einfach nicht empfehlen, hatte immer nur Ärger mit denen weil sie nicht richtig sitzen. 

Ich werde meiner künftigen Stute (Araber mit kleinem, zierlichen Kopf) selbst einen Biothanekappzaum machen, da normale breite Lederkappzäume zu klobig sind für den kleinen Kopf und ich aber auch keine 100€ für irgend eine Anfertigung zahlen will, wenn ich auch selbst einen basteln kann. Allerdings solltest du dich zuvor schon an anderen Sachen aus Biothane versuchen (Halfter z.B.) damit du ein Gefühl für das Material bekommst. Der Kappzaum darf auch keine Stellen haben die stark drücken, daher ist Übung gefragt. Der Preis für einen Biothanekappzaum zum selbermachen liegt bei den Materialkosten bei 20-30€. So viel musst du auf jeden Fall rechnen, auch falls du etwas gebrauchtes findest.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kappzaum, Longe und evt longiergurt. Ein Kappzaum ist immer eine gute Investition da man damit ja auch reiten kann und beim longieren nicht am Gebiss gezogen werden kann wie bei einer Trense. Einen Halfter würde ich nicht so unbedingt nehmen, ist auch nicht für das longieren gemacht. Longe ist ja selbstverständlich XD es sei denn du hast ein Round pen und möchtest über Körpersprache arbeiten (Macht super viel Spaß *-*). Und longiergurt falls du vorhast das Shetty an Ausbinder oder so zu gewöhnen. (Auch wenn die Dinger unnötig sind, ich weiß ja nicht was du vorhast.)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Halfter ist eher schlecht ... ein kappzaum macht sich aufjedenfall bezahlt ... ein Longiergurt brauchst du nur wenn du mit ausbindern etc. Arbeiten willst, dann würde sich auch eine Unterlage gut machen ansonsten longiergerte und -leine

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von vanishettylove
10.01.2016, 13:04

Ok danke kann jemand mir ein preuswertes kappzaum da ich nicht so viel ausgeben will und ich finde 40 € zu teuer für mich

0

Ich longiere meine Pferde auch nur mit Halfter,Longe und Peitsche. Du kannst auch Kappzaum nehmen, aber ein Halfter geht auch

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kappzaum, longe , evtl ne peitsche. mehr braucht man i.d.r. nicht, um ein pferd zu longieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?