Frage von xXultraxX, 51

Hallo, ich habe ein Problem mit meiner Schule?

Undzwar besuche ich die Fachoberschule  (11klasse)Wirtschaft/Verwaltung .Jetzt habe ich ein Problem ,undzwar meine Lehrerin sagt das sie ehrlich gesagt nicht glaubt das ich es schaffe und das meine Qualität schlecht ist wie ich etwas sage .

In Rechnungswesen und Wirtschaft ist das der Fall.
Wie kann ich meine Qualität und Verständigung mit den Themen verbessern? Und kann ich es überhaupt? Und ist die fos mit Fleiß Zu chaffen?

Antwort
von teafferman, 12

Der Vortrag Deiner Lehrerin würde von mir als mangelhaft abgewiesen. 

Welche Qualität denn? Das sollte sie denn schon genauer definieren. 

Und welche Aufgaben hat eine Lehrkraft in diesem Staat laut geltendem Recht? Aussortieren oder fördern?

Das mal vorweg. 

Du findest sowohl über die Suchmaske des Browsers als auch bei youtube bis weit nach dem Abitur zu jedem Fach und jedem Thema KOSTENLOSE Lehrinhalte. Inklusive Übungen, Chat und so fort. 

Setze Dich also am Wochenende hin, fange vielleicht mit youtube an, gebe jeweils Fach und Thema ein, wähle aus den angezeigten Ergebnisse jene aus, welche Dir nach gründlicher Überprüfung am besten liegen. Speichere sie in einer Linkliste zum ständigen Gebrauch ab. 

Fahre auf jeden Fall noch mit einer Recherche über die Suchmaske des Browsers fort. Denn da findest Du dann auch reichlich Übungen. Die sind immer sinnvoll. 

Übungen mache bitte IMMER mit Stift auf Papier. 

Ansonsten besorge Dir den Ausweis einer öffentlichen Bibliothek und fange an Bücher zu lesen. So wird Dein Wortschatz und Deine Ausdrucksweise nach und nach besser. 

Bald ist Weihnachten. Gehe also mal zu dradio online. Dort gebe mal in die Suchmaske des Browsers ein

Literatur für junge Leute

und auch

Andruck - Das Magazin für politische Bildung

Es öffnet sich jeweils ein umfangreiches Archiv. Da magst Du noch manches für Dich wertvolle Buch finden. Diese kannst Du Dir dann ja zu Weihnachten wünschen .

Bildet Lerngruppen in der Klasse. Diese fördern auf jeden Fall das Verständnis des Lehrstoffs bei allen Beteiligten. Eine Lerngruppe sollte aus nur einer Bestnote, mehreren aus dem Mittelfeld und wenigstens einer schlechten Note der Teilnehmenden zum Fach bestehen, damit alle wirklich davon bestmöglich profitieren können. - Nicht auf meinem Mist gewachsen, sondern wissenschaftliche Erkenntnis. 

Hau rein. Vergiss auf gar keinen Fall Lernpausen. Sie sind lebensnotwendig. Ebenso ist während einer Lernzeit immer wieder Unfug zwingend zu erleben, soll tatsächlich Erfolg erzielt werden- Jo. Auch wisssenschaftliche Erkenntnis. 

Antwort
von loema, 19

Versuche es einfach aber schreib gleichzeitig Bewerbungen für eine Ausbildung.

Antwort
von Mats89, 14

Hey,

du hast noch ein Jahr vor dir und der 11. ist man doch sowieso zur hälfte der Zeit im Praktikum, wenn ich mich recht erinnere oder nicht? Ich mache zurzeit auch die FOS (B Form). Warum glaubt deine Lehrerin nicht das du es schaffst? Du bist doch noch nicht so lange dabei oder? Die Sache ist einfach.. du musst am Ball bleiben.. regelmäßig kommen und die Hausaufgaben immer haben, damit du mündlich punkten kannst! Fehltage kannst du dir nicht so oft leisten..  Was meint deine Lehrein mit "deine Qualität ist schlecht"? Eventuell hast du die Möglichkeit dir einen Nachhilfelehrer zu "besorgen", oder tausche dich mit deinen Klassenkammeraden aus falls du etwas nicht verstanden hast... 

Glaub an dich!

Kommentar von xXultraxX ,

Hallo,
Danke für die tollen antworten!
Ja ich muss neben bei ein Praktikum absolvieren .
Und ich habe mich mit einem 12.klässer verständigt in der Bücherei in der Woche 2 mal zu lernen. Und einen Nachhilfe Lehrer habe ich auch.
Sowas sagt die Lehrerin nach 3 Monaten.
Sie hat mich sehr auf den Kicker

Kommentar von lupoklick ,

Ach was .... sie interessiert sich für Fußball-Zeitschriften ???

*** seltsam ***

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community