Frage von italialove, 92

Hallo, ich habe ein Problem mit meinem Pferd. In der Dressur läuft sie super, aber beim springen bockt sie, wird stur und reagiert nicht mehr aufs Bein?

Was kann ich tun? Hatte jemand schonmal so ein Problem gehabt?

Antwort
von sukueh, 43

Bei deinem Trainer macht sie das nicht mehr, wenn er sie entsprechend korrigiert. Bei dir nicht. Was soll man dir jetzt bitte schön aus der Ferne für Zaubertricks raten ? Versuch, mehr wie dein Trainer zu reiten !

Die Antwort ist doch ganz einfach: hör auf deinen Trainer - oder wenn du glaubst, er kann dir nicht weiterhelfen - wechsel meinetwegen den Trainer, aber glaub doch nicht, dass du für das Problem eine sinnvolle Hilfe aus dem Internet findest ? Ohne dich reiten zu sehen ? So funktioniert reiten leider nicht...

Antwort
von Schokokeks12349, 25

Hey,also ein Pferd kann vlt. super Dressur reiten,aber vlt hat es vor den Sprüngen Angst?Springt er denn über kleine Sprünge?😊

Kommentar von italialove ,

Hey, an sich springt sie über jeden Sprung egal wie er aussieht oder wie hoch er ist. Oftmals ist es so das sie sich einen Sprung in unseren pacouren "aussucht" und sie vor diesem Sprung blockiert. Das heißt sie verkrampft im Körper, zieht sich zusammen und wenn ich dann mit dem Bein komme oder mit der Gerte bockt sie. Es ist auch jedes Mal ein anderer Sprung. Denn wenn wir manchmal 2 Tage hintereinander springen ist es am zweiten Tag ein anderer Sprung oder manchmal ist es an dem Tag dann ganz weg. Aber wir haben dieses Problem oft 1-2 mal die Woche.

Kommentar von Schokokeks12349 ,

Hm...Ok also an Dir liegt es nicht.Das ist bei meinem Pferd auchso.Und so komisch es klingt,wir haben es über jedes Hinderniss mit extra Zügeln rüber gebracht.Jetzt springt sie Problemlos:)

Kommentar von italialove ,

Wie hast du es geschafft das dein Pferd es nicht mehr macht? 

Kommentar von Schokokeks12349 ,

Also,wir haben immer so gedacht,ja wenn sie nicht will,aber irgendwann mussten wir uns mal durchsetzten und dann sind ein bisschen gelaufen (so ungefähr Trab)und dann bin ich drüber und dann durch den Schwung sie wahrscheinlich drüber und das dann ein paar mal:)

Antwort
von trabifan28, 56

Macht sie das bei allen Reitern oder nur bei dir?

Was meint dein Reitlehrer? Den würde ich auf jeden Fall mal fragen und vorallem Unterricht nehmen.

Kommentar von italialove ,

Bei meinem Reitlehrer macht sie das nur anfangs und wenn er sich durchsetzt dann lässt sie es sein. Aber zwischendurch probiert sie es immer wieder. Ich nehme mind. 3 mal die Woche Unterricht.

Kommentar von trabifan28 ,

Dann liegt es schätzungsweise an dir. Du kannst dich nicht gut genug durchsetzen.

Hat er denn keine Tipps für dich oder Ideen wie du sie besser ans Bein bekommst?`

Andernfalls könnte es aber auch zum Beispiel an der Ausrüstung, also Sattel, Gebiss oder auch Zähne etc. liegen.

Möglich wären auch Verspannungen usw.

Das würde ich auch mal kontrollieren lassen, dann weißt du wenigstens, dass es nicht an Schmerzen liegen kann.

Kommentar von italialove ,

Ich werde bald aufjedenfall mal die Zähne kontrollieren lassen. 

Er meint ich soll mehr mit dem Bein kommen und döller das Bein benutzen aber dann bleibt sie stehen und wenn ich dann mit der Gerte komme bockt sie.

Kommentar von trabifan28 ,

Naja, die Gerte ist auch keine Lösung. Da würde ich auch bocken.

Mein Isi macht auch manchmal so Zicken... bleibt stehen und will nicht mehr weiter, wird bockig. Meine Reitlehrerin meinte dann immer zu mir "lass sie stehen oder richte sie rückwärts". Das hat fast immer geholfen, auch bei meinem Traberlein damals. Wenn er mal wieder bockig wurde weil er wo nicht vorbei wollte, dann musste er eben stehen bleiben. Und zwar so lange bis ich gesagt habe dass es weitergeht. Oder ich habe ihn rückwärts gehen lassen.

Ich weiß nicht ob dir das bei deinem "Problem" was nützt oder ob es bei deinem Pferd klappt.... aber bei mir hat es bis jetzt immer hingehauen.

Kommentar von spikecoco ,

ja so ist das, wenn man meint, das ein Tier alles zu machen hat, was der Besitzer will. Schade das mit diesen Machtdemonstrationen Tiere gezwungen werden, anstatt sich vielleicht einfach auf die Dressur zu konzentrieren und das Springen sein zu lassen.

Kommentar von Urlewas ,

Trabifan, Prinzipiell nie verkehrt, nach so was zu sehen. Allerdings hat das Pferd, wenn der Reitlehrer drauf sitzt, auch keine anderen Zähne,  und vermutlich  keinen anderen Sattel auf dem Rücken. Lediglich der, der auf dem Sattel sitzt, könnte unbequemer zu tragen sein...

Kommentar von trabifan28 ,

Das ist klar. Aber sie schrieb, dass sie es trotzdem immer wieder "probiert"... deswegen auch die Idee mit Sattel usw. Ist ja nie verkehrt mal nachschauen zu lassen.

Kommentar von italialove ,

Wenn ich sie reite ist ein anderer Sattel drauf!  @urlewas

Aber wenn ich sie stehen lasse kriegt sie dann nicht ihren eigen Willen? @trabifan

Kommentar von Urlewas ,

Italialove, ich bin zwar nicht trabifan, aber wenn ich mich kurz noch mal einmischen darf: mit dem eigenen Willen ist das so ne Sache. Normalerweise ist einem Reiter daran gelegen, dass das Pferd seinen Wünschne gerne nachkommt. Natürlich bleibt es mitunter nicht aus, dass man das Pferd erst mal mit etwas Nachdruck dahin bringen muss, bis es Geschmack daran findet. So, wie der Appetit oft erst beim Essen kommt.

Ob das mit stehen lassen und rückwärts reiten bei jedem Pferd klappt, bezweifle ich auch. Aber Du suchst hier nach Tipps - vielleicht ist Trabifans Tipp es zumindest wert, ausprobiert zu werden...

Wenn aber aber aller List und einigem Nachdruck ein Pferd absolut nicht springen will - würde ich es lassen. Es hat ja offensichtlich andere Talente. Ich kenne jemand, die konnten einem Pferd schon das Reiten absolut nicht schmackhaft machen. ( Profis). Statt dss Pferd nun mit aller Gewalt zu zwingen, was ihnme sicher möglich gewesen wäre, wurde es eben eingefahren und wurde ien nettes Kutschpferd.

Ich bin auch nicht fur Leichtatletik zu haben - mich könntest  Du vermutlich eher totschlagen, ehe ich so etwas machen würde. Ich bin aber deswegen nicht faul - ich liebe es, zu zu arbeiten und  andere Sportarten zu betreiben...

Aber so ist der Mensch. Er will oft,  dass das Eichhörnchen ein Rennen läuft und der Bär soll gefälligst von Ast zu Ast hüpfen... Verstehst Du, was ich damit sagen will?

Kommentar von trabifan28 ,

Wie gesagt, bei meinen hat es meistens geklappt.

Aber ganz ehrlich, wenn dir dein Reitlehrer scheinbar nicht wirklich weiterhelfen kann, denn sonst würdest du ja hier nicht fragen, dann würde ich mich mal nach einem anderen umschauen.

Oder wie Urlewas schon geschrieben hat... nicht jedem Pferd macht das Springen Spaß. Vielleicht ist das in deinem Fall ja auch so.

Antwort
von somi1407, 42

Ist das bei jedem Reiter so oder nur bei dir?

Vielleicht ist mag sie einfach nicht springen, vielleicht ist sie eher Dressurpferd

Kommentar von italialove ,

Wenn sie von meinem Trainer geritten wird dann setzt er sich meist sehr schnell durch und dann macht sie das bei ihm nicht mehr.

Kommentar von Urlewas ,

Sieht dann nicht do aus, als wenn das Pferd spaß am Springen hätte, wenn da der Fachmann ran muss, um es zu zwingen...

Vielleicht mal nen Gang zurückschalten?

Oder bist  Du selber einfach etwas unsicher, was sich auf das Pferd übertägt? Dann übe doch erst mal eine Weile mit einem anderen Pferd, das seinen job willig macht, und so freundlich ist, dich ohne Murren mitzunehmn😉

Kommentar von sukueh ,

Warum geht man davon aus, dass der Fachmann ran muss, um das Pferd zu "zwingen" ?

Guter Sitz und mehr "Innere Energie" reichen oft aus, um ein Pferd dazu zu bringen, etwas zu tun, was jetzt nicht unbedingt seine erste Idee ist :-)

Kommentar von Urlewas ,

Sukeh, so hört sich das für mich an. Wenn das Pferd immer wieder versucht, sich zu verweigern, der Trainer sich aber durchsetzen kann, dann liest sich das für mich nicht so, als ob dieses Pferd das Springen nun lustig findet...

Aber klar - wir sehen es nicht, und ein paar Sätze  hier erwecken unterschiedliche Eindrücke bei uns Lesern...

Den Gedanken, dass die FS dem Pferd einfach unbequem sein könnte, äusserte ich  weiter oben  auch schon mal. Wir wissen escja nicht, sind alles nur Gedanken zum Thema ☺️

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community