Frage von Flashlight123, 44

Hallo, ich habe ein Darlehen im April 2012 gewährt. Ich wollte dieses Jahr noch einen Mahnbescheid erstellen. Ist der Anspruch schon verjährt?

Mir ist leider aufgefallen, dass ich den Rückschein von der Mahnung nicht mehr habe. Würdet ihr mir raten, vorher noch eine Mahnung mit Einschreiben/Rückschein zu senden? Dauert dann ja wieder 2-3 Wochen, bevor ich den Mahnbescheid erstellen kann und der Anspruch verjährt ja dieses Jahr.

Antwort
von Jewi14, 44

Der Mahnbescheid muss bis zum 31.12.2015 beim Schuldner sein, so viel Zeit hast du also noch nicht. Beeile dich also.

Allerdings ist auch die Frage, wie lange die Laufzeit des Darlehen und was ihr über die Rückzahlung vereinbart wurde. Einen Mahnbescheid kannst du schnell erstellen, aber wenn der Schuldner Widerspruch erhebt, musst du klagen und dann musst du beweisen, nicht umgekehrt.

Kommentar von mepeisen ,

Der Mahnbescheid muss bis zum 31.12.2015 beim Schuldner sein, so viel Zeit hast du also noch nicht. Beeile dich also.

Er muss bis dahin beantragt sein bzw. rechtzeitig beim Gericht eingehen (wenn dann die Zustellung auch zeitnah erfolgt).

Kommentar von Flashlight123 ,

Wie lange dauert denn die Zustellung? Wollte den nächste Woche fertig machen online

Kommentar von lastgasp ,
Antwort
von Herb3472, 38

Verjährt wohl kaum. Habt Ihr bezüglich der Rückzahlung irgendwas schriftlich vereinbart?

Antwort
von lastgasp, 36

Nein, mit hoher Wahrscheinlichkeit nicht. Die regelmäßige Verjährungsfrist beträgt nach §195 BGB zwar 3 Jahre aber die Verjährungsfrist beginnt erst mit dem Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist. In Deinem Fall ist das der 31.12.2012 und sie endet entsprechend am 31.12.2015....

Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
§ 199 Beginn der regelmäßigen Verjährungsfrist und Verjährungshöchstfristen

http://www.gesetze-im-internet.de/bgb/__199.html

Antwort
von franneck1989, 23

Ist das Darlehen denn überhaupt schon fällig zur Rückzahlung?

Antwort
von Flashlight123, 16

Ok, danke erstmal. Will das nächste Woche mal online machen. Geht ja wohl irgendwie, hab ich gelesen, auch wenn das etwas kompliziert ist auf den ersten Blick.

Antwort
von HBallat, 11

Wa  soll das  eigentlich  ,  ich  gab  selber  probleme  mit  einem  Darlehen  ,  und  da  muss  man  mir  doch  keine  fragen  stellen  . Ich  bin  doch  nicht  gerade  eine Expertin  für  darlehen 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community