Frage von Radlmadl, 74

Hallo! Ich habe ein altes Peugeot PL8 Rennrad und bin mit dem Mafag Bremssystem nicht zufrieden. Welches Bremssystem ist kompatibel und leistungsstark?

Expertenantwort
von FelixLingelbach, Community-Experte für Fahrrad, 60

So eine Bremse? An so einem Rad?

http://cyclo-recyclo.com/wp-content/uploads/2014/07/PEUGEOT-PL8-TIM3.jpg

Das ist eine Mittelzug-Felgenbremse an einem Sportrad. Da die Gabel drauf ausgelegt ist, dass da noch ein Schutzblech Platz hat, könnten die Arme etwas länger sein als bei einer heute modernen Rennbremse. Ansonsten kannst du da jede Bremse einsetzen, Griffe darfst du behalten.

Die hier müsste passen:

https://www.rosebikes.de/artikel/shimano-br-r451-bremskoerper/aid:520101

Du kannst an deine alte Bremse auch neue V-Brake-Bremsschuhe anbauen. Vielleicht hilft das schon. Die Mechanik müsste eigentlich eine gute Bremsleistung hergeben.

Kommentar von Radlmadl ,

Genau so ein Rad mit so einer Bremse ist es. Leider kann man die Bremse nicht sehr präzise einstellen und dadurch ist der Bremsweg sehr lang- zu lang! 

Das Schutzblech wurde vom Vorbesitzer abgebaut, also macht das keine Probleme. Vielen Dank für die schnelle Antwort!

Kommentar von FelixLingelbach ,

Die Bremsen sollte man mit Öl, neuen Bremsschuhen und eventuell neuen Zügen und Hüllen wieder hinkriegen. V-Brake-Bremsschuhe lassen sich sehr genau einstellen.  

Ob das Schutzblech noch da ist oder nicht, ist egal. Ein moderne Bremse kommt nicht weit genug runter, um die Felge zu treffen. Die Arme sind zu kurz.

 

Kommentar von Radlmadl ,

Mit Öl und neuen Bremsschuhen hab ichs schon probiert. 

Aber danke für den Tipp!

Kommentar von FelixLingelbach ,

Sorry. Ich habe auch unten bei Hasiberts Link gesehen, dass diese Bremsen Cantilever-Bremsschuhe brauchen, die dafür aber mit Hilfe einer Excenter-Scheibe gut einstellbar sind. 

Hast du diese Unterlegscheiben noch? Die haben eine dicke und eine dünnere Seite. Auf dem zweiten grünlichen Bild im Link sind sie zu sehen. 

Ich hatte schon öfter Probleme mit alten Bremsen, weil so ein Kleinteil gefehlt hat.

Kommentar von Hasibert ,

Ja, die könnte passen. Vorsichtshalber mal von Befestigungsbolzen bis Mitte Bremsklotz (Reach) bei richtig eingestellter Höhe messen. http://www.velobase.com/velobase.com/ViewComponent.aspx?ID=110FDF08-1BC0-48C5-98...

Kommentar von Radlmadl ,

@Hasibert, die ist dran.

Antwort
von Hasibert, 49

Hier wird sowas besprochen: http://www.rennrad-news.de/forum/threads/bremsen-für-ca-40-jahre-altes-peug...

Kommentar von FelixLingelbach ,

"Aber an sich sind die Mafacs wirklich ziemlich gute Bremsen und lassen sich mit etwas Arbeit (neue Bowdenzüge, neue Beläge) durchaus auf einen auch für den heutigen Verkehr brauchbaren Stand bringen." 

Sage ich doch :-)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community