Frage von mistputer, 14

Hallo ich habe ein Acer travelmate 5472z glaube ich Notebook da habe ich jetzt die original?

Festplatte gegen eine crucial mx 300 ssd Festplatte getauscht alles soweit wunderbar nur seit dem tauschen ist er zwar nicht mehr so extrem langsam als vorher aber bei der kleinsten Aufgabe hängt er sich gleich auf System ist win8.1 und auch mit der alten platte damals kam das extrem langsam werden von heute auf morgen daß ist aber jetzt weg er hat 6gb RAM in nen 2;13GHz Intel Prozessor Danke schonmal

Antwort
von Schokoladennuss, 5

Nicht verunsichern lassen, 6GB ist keine krumme Größe! Wahrscheinlich 4GB Speicherriegel + 2GB Speicherriegel = vollkommen legitim. Allerdings wurden bzw. werden Laptops eher mit 2 oder 4 oder 8GB ausgeliefert, weshalb ich vermute, dass der Arbeitsspeicher aufgerüstet wurde. Ein Hardwarefehler ist deshalb denkbar!

Punkt 1 Arbeitsspeicher Test: Lade das Tool Memtest86+ herunter, brenne es auf ne CD und starte den PC davon. Wenn der Test nicht fehlerfrei durchläuft ist der RAM defekt oder die eingebauten Speicherriegel arbeiten nicht richtig zusammen. So etwas führt sehr häufig zu abstürzen.

Punkt 2: Hitzeprobleme: Bei kleinsten Aufgaben stürzt er ab bzw. wird er sehr langsam deutet auch auf Wärmestau hin. Wenn der Prozessor zu heiß läuft taktet er immer weiter runter, um nicht so viel Wärme zu produzieren. Abstürze können auch eine Folge sein! Prüfe hierzu am Besten ob die Lüfter verstaubt sind. Auch die Wärmeleitpaste zwischen Prozessor und Kühler kann mit dem Alter vertrocknen und die Wärme staut sich. Oftmals muss man das Gerät bereits für die Lüfterreinigung aufschrauben. Dies sollte jedoch nur von jemandem gemacht werden, der dahingehend Erfahrung hat. Man kann im inneren sehr leicht etwas kaputt machen (z.B. Folienkabel), dann wirds teuer!!!

Punkt 3: Ich hoffe Du hast Windows auf der neuen SSD frisch installiert und alle aktuellen Treiber installiert! Schau für die Treiber am besten nochmal nach der genauen Bezeichnung an der Unterseite Deines Gerätes. Auch die Seriennummer oder SNID Nummer kann für die Treibersuche nützlich sein und befindet sich auch am Laptop! Bei Acer kannst Du damit dann nach Treibern für genau Dein Gerät suchen: http://www.acer.com/ac/de/DE/content/drivers

Viel Erfolg beim Reparieren!

Kommentar von mistputer ,

Ja der Arbeitsspeicher wurde als er noch neu War aufgerüstet da Acer eine Aktion hatte und zu den normalen 4gb 2 GB gratis dazu legte uns die baute mein PC Mensch damals gleich mit ein und Windows habe ich mit Hilfe eines acronis True Image Programms was bei der neuen ssd dabei War komplett geklont weil ich ihn in der Vergangenheit sehr oft neu installiert habe und mir es wenigstens 1 mal sparen wollte kann den da der Fehler liegen

Kommentar von Schokoladennuss ,

ja, vielleicht hat das Windows einen Schaden, versuche eine Neuinstall. Wenn das nicht gelingt oder danach immer noch Abstürze sind, siehe Punkt 1 und 2 :-)

Expertenantwort
von burninghey, Community-Experte für PC, 8

Viellleicht stimmt noch irgendwas anderes mit deinem System nicht. Zum Beispiel ein Virus oder ein Hardwaredefekt vielleicht vom Ram. 6GB ist auch ne krumme Zahl.

Expertenantwort
von Bounty1979, Community-Experte für PC, 10

Hast du denn die SSD ordentlich konfiguriert? Läuft sie im AHCI-Modus?

Welchen Prozessor hast du genau? 2,13 GHz ist keine brauchbare Info.

Kommentar von mistputer ,

intel Pentium p6200

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten