Hallo. ich habe eigene Kündigung geschrieben. Jetzt muss ich 2 wochen noch Arbeiten. Habe aber noch 35 urlaubstage. Darf ich diese tage statt arbeit verwenden?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

ui ui, 35 Tage Urlaub; schon ne Menge. 

2 Wochen Arbeit; deutet eher auf eine verkürzte Kündigungsfrist während der Probezeit hin. Eine Probezeit ist meist auf 6 Monate beschränkt. Da kannst du niemals vollen Anspruch haben.

Hast du im Monat angefangen, so ist in dem Monat keine Urlaubsanrechnung machbar. 

Jahresurlaub / 12 Monate = Anspruch pro Monat. Damit kannst es hochrechnen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Urlaub steht dir zu. du kannst ihn entweder beim jetzigen Arbeitnehmer in Anspruch nehmen oder du lässt dir bescheinigen, dass du noch Jahresurlaub hast und nimmst ihn mit zur neuen Arbeitsstelle. Dort muss er anerkannt werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PhoenixXY
06.03.2016, 11:21

Na, DEN AG will ich sehen, der den Urlaub vom alten Betrieb übernimmt... Das geht nur innerhalb EINES Unternehmens. 

1

Wenn deine Rechnung mit den Urlaubstagen stimmt, dann musst du den Urlaub umgehend, wie in dem Unternehmen in der Regel üblich,schriftlich beantragen.Der Arbeitgeber wird ihn dir gewähren,wenn es irgendwie möglich ist.

Zu beachten ist der § 7 Abs.:4 des Bundesurlaubsgesetzes (BUrlG):

Kann der Urlaub wegen Beendigung des Arbeitsverhältnisses ganz oder teilweise nicht mehr gewährt werden,so ist er abzugelten.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie kommst du im März auf so viele Urlaubstage? Ist deine Kündigungsfrist wirklich nur 2 Wochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du von deinem "Noch-Arbeitgeber" das okay bekommst, ist alles gut. Den Urlaub muss er dir sowieso auszahlen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von handyman
06.03.2016, 11:20

auszahlen ist nicht so ganz richtig, denn der Urlaub dient gesetzlich zur Erholung und nicht um ein zusätzliches Einkommen zu haben.

0

Ob Urlaub gewährt wird oder ausgezahlt wird entscheidet der Arbeitgeber.Bist du dir sicher,dass dir 35 Urlaubstage zustehen?Da wir ja erst März haben könnte es sein,dass der volle Jahresurlaub für 2016 dir gar nicht zusteht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Willfragen8
06.03.2016, 11:26

Ja, das ist aber übertrag noch vom 2015 jahr. Und 35 Tage für dieses jahr habe ich nicht. aber für zwei wochen sollen die Tage reichen

0