Frage von kati885, 16

Hallo, ich habe derzeit eine Agentur als Arbeitgeber, die mir für Fortbildungen nicht den Mindestlohn pro Stunde zahlt. Ist das denn rechtlich überhaupterlaubt?

Antwort
von tttom, 7

Meiner meinung nach: Nein!

Ich bin der Meinung du arbeitest schließlich und gehst, weil dein Chef dich dorthin beauftragt hat zu gehen. Wenn du freiwillig gehen würdest wäre das etwas anderes.

Sollte es anders sein, fände ich das komisch, da auch im Urlaub du Mindestlohn bekommst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community