Hallo, ich habe den Pass der Großmutter meines Freundes. Der Pass ist von 1939. Ist es möglich mit dem Pass allein die Familienangehörigen zu finden?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

im pass hast du den geburtsort, dort kannst du beim einwohnermeldeamt nachfragen, ob sie weitere daten im archiv haben. das kostet allerdings und dauert bis ein mitarbeiter ins archiv getrabt ist.

du kannst auch im ausstellungsort des paßes nachfragen, wenn das ein anderer als der geburtsort ist.

allerdings weiss ich nicht, welche vorschriften des datenschutzes es da gibt. ich vermute, man wird die nachfolgenden generationen eher nicht mitgeteilt bekommen.

an sich einfach mal tips für ahnenforschung googeln und schauen, das die seiten nichts kosten.

es gibt ancestry oder so, da muss man mit dem anmelden 90 euro zahlen, bei familysearch muss man aufpassen, wenn dort die dienste in anspruch nimmt, da werdend ann schon die vorfahren mal umgetauft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mismid
11.02.2016, 21:10

eigentlich nicht! Sie hat kein berechtigtes Interesse! Das kann nur der Freund haben. Daher wird sie keine Auskunft erhalten

0

du kannst dich an die einwohnermeldeämter wenden und diese oma dort suchen lassen. dann wird man weiter verwiesen an das nächste mgl. einwohnermeldeamt. so könnte man nachverfolgen wo oma gewohnt hat über die jahre. alles andere muss man über die namen der einzelnen familienangehörigen suchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?